Einen Einblick in die professionelle Filmbranche bietet ein Studium an der Filmakademie Kelle. In einem praxisorientierten Studium werden sowohl handwerkliche und technische Fähigkeiten als auch die organisatorischen und künstlerischen Aspekte des Mediensektors gelehrt. Bewerber können zwischen den Studiengängen Kamera, Filmregie oder Szenenbild und Filmarchitektur wählen.

Die private Filmakademie Kelle vergibt jedes Jahr bis zu 10 Studienplätze und erhebt vor Beginn des Studiums eine Gebühr von 4.500 Euro.