Der EMBA der Fraunhofer Academy und der RWTH Aachen ist an die wirtschaftswissenschaftliche Fakultät der RWTH angegliedert. Die RWTH Aachen wurde im Jahr 1870 – damals noch unter dem Namen Königliche Rheinisch-Westphälische Polytechnische Schule – eröffnet. Heute arbeiten etwa 11.000 Menschen in den neun Fakultäten der RWTH, seit 2007 wird die Hochschule im Rahmen der Exzellenzinitiative gefördert.

Der EMBA wurde erstmals im Jahr 2004 angeboten, damals noch in Zusammenarbeit mit der Universität St. Gallen. Im Jahr 2006 stieß die Fraunhofer Academy als Partner hinzu. Die Academy organisiert sämtliche Weiterbildungsangebote der Fraunhofer-Gesellschaft, die in Deutschland mehr als 80 Forschungsinstitute betreibt und über 18.000 Mitarbeiter beschäftigt.