Der Studiengang Informatik Master of Science (M.Sc.) an der KIT richtet sich an Interessenten mit bestandenem Bachelorabschluss oder mindestens gleichwertigem Abschluss in dem Bachelorstudiengang Informatik oder einem Studiengang mit im Wesentlichen gleichem Inhalt an einer Universität, Fachhochschule oder Berufsakademie oder Dualen Hochschule oder an einer ausländischen Hochschule. Das Studium muss im Rahmen einer mindestens dreijährigen Regelstudienzeit mit einer Mindestanzahl von 180 ECTS-Punkten absolviert sein.

In zwei Jahren Regelstudienzeit erreichen Sie den Abschluss als Master of Science (M.Sc.). Insgesamt müssen 120 Kreditpunkte (analog dem European Credit Transfer and Accumulation System – ECTS) innerhalb dieses Masterstudiums erworben werden. Die individuelle Studiendauer kann von der Regelstudienzeit abweichen.

Der Masterstudiengang ist modular aufgebaut. Charakteristisch ist, dass keine Pflichtveranstaltungen existieren, sondern für das gesamte Studium eine große Wahlfreiheit besteht. Die Module des Masterstudiengangs sind Stammmodule, vertiefende Module, Ergänzungsfachmodule und überfachliche Module (Schlüsselqualifikationen). Alle Stammmodule und vertiefenden Module können entweder einem Vertiefungsfach oder dem Wahlfach zugeordnet werden. Zu den vertiefenden Modulen zählen alle weiterführenden Veranstaltungen der Fakultät für Informatik. Hierzu gehören auch Seminare und Praktika.

Aus dem folgenden Angebot von Stammfächern müssen vier Module gewählt werden:

  • Algorithmen II
  • Computergrafik
  • Echtzeitsysteme
  • Formale Systeme
  • Kognitive Systeme
  • Mensch-Maschine Internaktion
  • Rechnerstrukturen
  • Robotik I
  • Sicherheit
  • Softwaretechnik II
  • Telematik

Zwei der folgenden Vertiefungsfächer stehen zur Auswahl:

  • Theoretische Grundlagen
  • Algorithmentechnik
  • Kryptographie und Sicherheit
  • Betriebssysteme - wurder durch Systemarchitektur ersetzt
  • Parallelverarbeitung
  • Softwaretechnik und Übersetzerbau
  • Entwurf eingebetteter Systeme und Rechnerarchitekturen
  • Telematik
  • Informationssysteme
  • Robotik und Automation
  • Computergrafik und Geometrieverarbeitung
  • Anthropomatik und Kognitive Systeme
  • Systemarchitektur

Zusätzlich wird noch eines der Ergänzungsfächer gewählt:

  • Genetik
  • Elektro- und Informationstechnik
  • Maschinenbau (Informationsmanagement im Ingenieurwesen)
  • Mathematik
  • Physik
  • Recht
  • Soziologie
  • Betriebswirtschaftslehre
  • Volkswirtschaftslehre
  • Operations Research
  • Medienkunst
  • Eisenbahnwesen
  • Verkehrswesen

Studienaufenthalte an europäischen und außereuropäischen Hochschulen sind möglich, die dort erbrachten Leistungen werden angerechnet, wenn sie dem Curriculum dieses Studiengangs entsprechen. Für Studierende des Masterstudiengangs Informatik besteht die Möglichkeit, im Rahmen von Doppelmasterprogrammen zusätzlich entweder den entsprechenden französischen Abschluss des Grenoble INP – Génie Industriel oder der Université des Rennes zu erwerben.

Art des Studiums Vollzeit (VZ)
Abschlüsse
M.Sc.
Standorte der KIT – Karlsruher Institut für Technologie

Weitere Empfehlungen für Informatik

Beuth Hochschule, Teaser

Medizinische Informatik

Beuth Hochschule für Technik Berlin

Beuth Hochschule, Teaser

Medizinische Informatik

Beuth Hochschule für Technik Berlin

Beuth Hochschule, Teaser

Medizinische Informatik

Beuth Hochschule für Technik Berlin

Beuth Hochschule, Teaser

Medizinische Informatik

Beuth Hochschule für Technik Berlin