Business School Magdeburg GmbH

Die Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg wurde 1993 gegründet – sie entstand aus der Zusammenlegung dreier Magdeburger Hochschulen. Sie gehört zu den jüngsten Universitäten Deutschlands, ca. 13.000 Studierenden sind eingeschrieben. Laut eigener Aussage liegen die Schwerpunkte in den Ingenieur- und Naturwissenschaften sowie in der Medizin. Zudem werden an der Universität Magdeburg Wirtschafts-, Sozial- und Geisteswissenschaften gelehrt, insgesamt gibt es über 60 Studiengänge.

Zehn Jahre nach Gründung der Universität Magdeburg entstand der MBA als erstes Weiterbildungsangebot der Hochschule, er ist an die Fakultät für Wirtschaftswissenschaft der Universität angebunden und wird von der Business School der Universität organisiert. Neben dem MBA bietet die Hochschule zudem einen berufsbegleitenden Bachelorstudiengang an. Insgesamt sind an der Business School 300 Studierende eingeschrieben, etwa 100 Teilnehmer haben ihren Abschluss dort gemacht, 50 von ihnen sindMBA-Absolventen. Die MBA-Studenten sind durchschnittlich 31 Jahre alt und kommen zu 90 Prozent aus der umliegenden Region.