Übersicht zum Weiterbildungsprogramm mit Hochschulzertifikat Projektmanagement kompakt

Die WFA bietet mit diesem Weiterbildungsprogramm eine konzentrierte Fortbildung für Projektmanager. Projektmanager sind mit komplexen Anforderungen konfrontiert. Hoher Zeitdruck, unvollständige Informationslage, unvorhersehbare Ereignisse, unkalkulierbare Teamprozesse und vielfältige Kundenanforderungen kennzeichnen ihren Alltag. Zugleich stoßen die klassischen Projektmanagement-Methoden in der komplexen und vernetzten VUCA-Welt oft an ihre Grenzen. Die Zukunft sind agile und hybride PM-Herangehensweisen. Unternehmen, Teams und Projektmanagerinnen und -manager sind aufgefordert, sich für die digitale Zukunft fit zu machen.

In dieser Projektmanagement-Ausbildung lernen Sie, wie man eine realistische Projekt Scope Definition und Projektplanung vornimmt, wie man ein wirksames Projektcontrolling sowie ein valides Risiko- und Claimmanagement durchführt und wie man am Ende mit einem transferstarken Projektreview und einer rechtssicheren Projektdokumentation überzeugt. Zudem lernen Sie die wichtigsten Erfolgsfaktoren und die Vorteile von agilen Projektmanagement-Methoden kennen. Mit dem neu gewonnenen Verständnis für die Start-Up-Mentalität können Sie Ihre Projekte auf eine zeitgemäße Art begleiten.

Für folgende Zielgruppen ist das Prorgramm ausgerichtet: Projektleiter, Teilprojektleiter, Projektmitarbeiter, Projektberater, Projekteinsteiger sowie projektnahe Fach- und Führungskräfte.

Ablauf

Jeweils Freitags und Samstags, von 9:00 bis ca. 16:30 Uhr nehmen Sie an 64 Unterrichtseinheiten teil. Dazu sind 7 Termine in Nürnberg angesetzt.
In der Kursgebühr sind beinhaltet: Teilnahme, Arbeitsmaterialien, Betreuungsleistungen, Lernplattform e-learning@wfa, Dokumentation, Teilnahmebestätigung, Hochschulzertifikat, Business Lunch, Tagungsgetränke, Obst/Gebäck/Snacks, wissenschaftliche Begleitung.

Mit der Blended-Learning-Formel vereint die WFA die Stärken des Präsenzlernens mit den Vorteilen des Distanzlernens. Pre-Readings und Readiness-Checks bereiten die Präsenzmodule vor, Blogs, Clips und Fachartikel ergänzen sie, Online-Tests sichern die Lessons Learned am Ende. In den Präsenzphasen selbst wird mit einem ziel- und teilnehmerorientierten Methodenmix gearbeitet: Trainerinput, Seminargespräch, Diskussion und Erfahrungsaustausch, moderierte Einzel-, Partner- und Gruppenarbeit, Impulsvortrag, Case Study, Praxisbeispiel, Kurz-Exkursion und Kreativworkshop. Die Vermittlung der Inhalte erfolgt dabei im Lernzyklus „Input – Experiment/Reflexion – Transfer“.

Der Kurs ist unter wissenschaftlicher Begleitung des Lehrgangs durch Herrn Prof. Dr. Kai-Ingo Voigt, Inhaber des Lehrstuhls für Industrielles Management, Fachbereich Wirtschaftswissenschaften der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg.

Module

  • Projektmanagement Fundamentals
  • Projektplanung und -ablauf
  • Projektsteuerung
  • Risiko- und Claim-Management
  • Digitalisierung im Projektmanagement
  • Agiles Projektmanagement
  • Projektmanagement-Skills
Lassen Sie sich beraten:
Oxana Malinowski

Informationen per E-Mail anfordern:

Ihr Name*

Ihre Email-Adresse*

Ihre Telefonnummer (optional)

Ihre Nachricht

Sichere Datenübertragung mit SSL-Verschlüsselung

Art des Studiums Teilzeit (TZ)
Fernstudium (FS)
Berufsbegleitend (BBG)
Abschlüsse
Hochschulzertifikat
By | Juni 9th, 2020|Kommentare deaktiviert für Projektmanagement kompakt
Standorte der WiSo Führungskräfte-Akademie

Weitere Empfehlungen für Kurse und Seminare

Beuth Hochschule, Teaser

Medizinische Informatik

Beuth Hochschule für Technik Berlin

Licence to Lead, PROAKTIV
WFA, Personalentwicklung, Teaser

Personalentwicklung kompakt

WiSo Führungskräfte-Akademie

Beuth Hochschule, Teaser

Medizinische Informatik

Beuth Hochschule für Technik Berlin

Licence to Lead, PROAKTIV
WFA, Personalentwicklung, Teaser

Personalentwicklung kompakt

WiSo Führungskräfte-Akademie

Beuth Hochschule, Teaser

Medizinische Informatik

Beuth Hochschule für Technik Berlin

Licence to Lead, PROAKTIV
Beuth Hochschule, Teaser

Medizinische Informatik

Beuth Hochschule für Technik Berlin