Die Bachelorausbildung Architektur an der TUM (Technischen Universität München) vermittelt ein fundiertes Grundwissen von Kenntnissen und Techniken, die zum Tätigkeitsfeld des modernen Architekten gehören. Die Inhalte des Studiums sind dabei sowohl technischer als auch praktischer und künstlerisch-theoretischer Natur. Die Fakultät verfügt über ein ungewöhnlich umfangreiches Themenportfolio. Die Focus Areas “Urban and Landscape Transformation”, “Integrated Building Technologies” und “Cultural Heritage, History and Criticism” sind alle im Pflichtprogramm des Bachelors vertreten und können im Wahlbereich vertieft werden.

Der Studiengang ist projektorientiert und folgt dem Prinzip des forschungsbasierten Unterrichts. Dadurch ist in der Ausbildung die Bearbeitung aktueller Fragestellungen der Forschung gewährleistet. Das Ziel ist die Vermittlung der Fähigkeit, beim Übernehmen von Planungsprozessen unternehmerisches Denken und verantwortungsvolles Handeln zu verbinden.

Das Studium wird innerhalb von acht Semestern absolviert und ergibt 240 ECTS.

Zwei Semester finden an einer ausländischen Partneruniversität statt, ein freiwilliges Berufspraktikum wird im Verlauf des Studiums empfohlen.

Die ersten vier Semester vermitteln die Grundlagen des Wahrnehmungs- und Gestaltungsvermögens, der Methodik des architektonischen Entwerfens sowie der Grundlagen der naturwissenschaftlich-technischen sowie der geistes- und sozialwissenschaftlichen Teildisziplinen der Architektur. Sie sind daher vorwiegend durch Pflichtfächer geprägt. Im 5. und 6. Semester findet das Studium an einer ausländischen Partneruniversität statt. Die Lerninhalte werden dabei weiterhin eng mit der Fakultät für Architektur an der TU München abgestimmt. Im 7. Semester wie auch im 8. Semester stehen für die Projektarbeit bzw. für die Bachelor Thesis mehrere Lehrstühle mit unterschiedlichen Themenschwerpunkten zur Auswahl. Des Weiteren prägen Wahlpflichtmodule und Wahlmodule die letzten beiden Semester, sie ermöglichen den Studierenden eine persönliche Schwerpunktbildung.

Nach dem Abschluss des Bachelorstudiengangs Architektur können Sie Positionen in Architektur- und Ingenieurbüros übernehmen. Weitere mögliche Betätigungsfelder sind private oder öffentliche Administrationen, die Bauwirtschaft und die Forschung sowie in der Produkt- und Materialentwicklungen, der Architekturtechnologie und der Architekturinformatik.

Module (Auswahl):

  • Entwerfen, Raum und Konstruktion
  • Statik und Festigkeitslehre
  • Grundlagen der Darstellung
  • Grundlagen der Gestaltung
  • Baugeschichte
  • Wissenschaftliches Arbeiten
  • Entwerfen, Typus und Konstruktion
  • Tragkonstruktionen
  • Bauklimatik & Haustechnik
  • Digitale Formfindung
  • Theorie & Geschichte von Architektur, Kunst & Design
  • Städtebau
  • Bildnerisches Gestalten
  • Baurecht, Bauprozess und Baumanagement
Art des Studiums Vollzeit (VZ)
Abschlüsse
B.A.
Standorte der Technische Universität München

Weitere Empfehlungen für Bau & Immobilien

Teaser Brandschutzv´beauftragter

Zertifikatskurs Brandschutzbeauftragter

Distance and Independent Studies Center (DISC) der Technischen Universität Kaiserslautern

Spaß im JurGrad Seminar

LL.M. Immobilienrecht

JurGrad – Westfälische Wilhelms-Universität Münster

Teaser Brandschutzv´beauftragter

Zertifikatskurs Brandschutzbeauftragter

Distance and Independent Studies Center (DISC) der Technischen Universität Kaiserslautern

Spaß im JurGrad Seminar

LL.M. Immobilienrecht

JurGrad – Westfälische Wilhelms-Universität Münster

Teaser Brandschutzv´beauftragter

Zertifikatskurs Brandschutzbeauftragter

Distance and Independent Studies Center (DISC) der Technischen Universität Kaiserslautern

Spaß im JurGrad Seminar

LL.M. Immobilienrecht

JurGrad – Westfälische Wilhelms-Universität Münster

Teaser Brandschutzv´beauftragter

Zertifikatskurs Brandschutzbeauftragter

Distance and Independent Studies Center (DISC) der Technischen Universität Kaiserslautern


Kategorien zum Studiengang

Bau & Immobilien Bachelor