Mergers & Acquisitions / Universität Münster

Der Mergers & Acquisitions-Markt hat alleine in Deutschland jedes Jahr ein Volumen von ca. 200 Milliarden Euro. Dadurch ist ein immenser Bedarf an kompetenten M&A-Beratern entstanden, der auf absehbare Zeit weder durch die regulären Studiengänge der Universitäten noch durch Juristen oder Ökonomen mit praktischer Erfahrung abgedeckt werden kann. Ausgebildete Spezialisten sind weltweit – und besonders in Deutschland – immer noch Mangelware.

Gefragt sind dabei vor allem Rechts- und Wirtschaftswissenschaftler, die sowohl über das zusätzliche Know-how in der jeweiligen anderen Disziplin als auch über spezifische Kenntnisse im M&A-Bereich verfügen. Interdisziplinäres Denken und Handeln, gerade in der Kombination von Recht und Wirtschaft, sind die wichtigsten Voraussetzungen zukünftiger Consultants.

Die Teilnehmer dieses Studiengangs haben die Möglichkeit, sich berufsbegleitend in nur drei Semestern zu einem qualifizierten M&A-Berater weiterzubilden. Namhafte Dozenten vermitteln auf höchstem Niveau sowohl den theoretischen als auch den praktischen Hintergrund. Dies garantiert den Absolventen eine Ausnahmestellung auf dem Markt hochspezialisierter M&A-Experten und damit ausgezeichnete Berufs- und Karrieremöglichkeiten.

Die Praxisdozenten sind in den führenden Kanzleien und Unternehmensberatungen im In- und Ausland tätig, die sich im Bereich M&A spezialisiert haben. Sämtliche Lehrenden verfügen über eine erstklassige Reputation. In dieser Form einmalig ist das Prinzip des Co-Teaching: Jedes Modul wird zumindest von zwei Dozenten gestaltet, von denen der eine aus der Wissenschaft und der andere aus der Praxis kommt. Dies bietet die Gewähr dafür, dass den Teilnehmern ein fundiertes wissenschaftliches Fachwissen kombiniert mit dem letztlich entscheidenden Praxisbezug vermittelt wird.

Einmalig ist auch, dass jeder Teilnehmer – ganz gleich ob Jurist oder Ökonom – zwischen zwei Abschlüssen wählen kann. Je nachdem, ob man sich für den Schwerpunkt der Rechts- oder der Wirtschaftswissenschaften entscheidet, wird den Absolventen bei erfolgreichem Abschluss der anerkannte akademische Grad „Master of Laws (LL.M.)“ bzw. „Executive Master of Business Administration (EMBA)“ verliehen.

Darüber hinaus ermöglicht der Studiengang den juristisch vorgebildeten Teilnehmerinnen und Teilnehmern nach Absolvierung eines Zusatzkurses zum Handelsrecht den Erwerb und Nachweis der besonderen theoretischen Kenntnisse im Sinne der FAO für die Verleihung der Bezeichnung „Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht“. Dieser Zusatzkurs ist für Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Studiengangs kostenfrei.

Besonderheiten des Studiums

Das Programm wird bereits seit 2002 von der JurGrad an der Uni Münster angeboten – dementsprechend viel Erfahrung hat die Hochschule mit der Durchführung des Studiengangs. Zudem können die Studierenden bei diesem Programm frei wählen, ob sie den rechtswissenschaftlichen Master of Laws (LL.M.) oder den wirtschaftswissenschaftlichen Executive MBA (EMBA) als Abschluss anstreben.

Inhalte

1. Semester

  • Betriebs- und volkswirtschaftliche Funktionen des Unternehmenskaufs
  • Gesellschafts-, aktien- und steuerrechtliche Grundlagen
  • Unternehmensbewertung
  • Grundlagen des Konzernrechts
  • Buchführung und Bilanzen
  • Corporate Governance
  • Grundlagen des Kreditvertragsrechts und der Kreditbesicherung
  • Finanzierung
  • Due Diligence

2. Semester

  • Verkaufs- und Übernahmeverfahren
  • Kartellrecht, insbes. Deutsche und EU-Fusionskontrolle
  • Amerikanisches und Internationales Kartellrecht
  • Gewerblicher Rechtsschutz
  • Unternehmenskaufvertrag
  • Fonds
  • Joint Venture
  • Private Equity Transaktionen
  • Venture Capital-Beteiligungen
  • Arbeitsrecht
  • Umwandlungsrecht
  • Unternehmenskauf aus steuerlicher Sicht
  • Unternehmensnachfolge/Erbschaftsteuerrecht
  • Bilanzierung von Unternehmenszusammenschlüssen (EMBA)
  • Umwandlungssteuerrecht (EMBA)
  • Wirtschaftsstrafrecht (LL.M.)
  • Recht des Handelsstandes (LL.M.)

3. Semester

  • Cross Border Transactions – Negotiations
  • Internationale Unternehmenskäufe
  • Post Merger Integration
  • Unternehmenskauf in Krise und Insolvenz
  • Manager in M&A-Transaktionen
  • ADR und Schiedsverfahren
  • Simulation eines Unternehmenskaufs

Zielgruppe

Dieser Masterstudiengang ist speziell auf Berufstätige zugeschnitten und richtet sich an berufserfahrene Juristen und Ökonomen ebenso wie an junge Absolventen, Berufseinsteiger und Referendare, die eine Führungsposition in der Steuer-, Rechts- oder Wirtschaftsberatung anstreben.

Dozenten

Zu den Dozenten zählen Hochschulprofessoren, die zu den führenden Experten auf ihrem Fachgebiet gehören, ebenso wie Praktiker aus national und international agierenden Kanzleien, Unternehmensberatungen, Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfungsgesellschaften. Sie alle verfügen über exzellente Reputation, langjährige Berufserfahrung und tiefgehende Kenntnisse in ihrem Tätigkeitsbereich.

Vereinbarkeit von Familie, Beruf und Studium

Die Aufnahme eines berufsbegleitenden Masterstudiums ist nicht nur eine organisatorische Herausforderung, sondern immer auch eine zeitliche Belastung. Dabei lassen sich Überschneidungen mit wichtigen beruflichen oder familiären Terminen nicht immer verhindern. Die JurGrad bietet Ihnen die Flexibilität, die Sie benötigen: Eine verpasste oder nicht bestandene Klausur kann unkompliziert am Ende des Studiengangs oder im Rahmen des Nachfolgejahrgangs wiederholt werden. Wenn Sie die Master Thesis vorziehen oder zu einem späteren Zeitpunkt schreiben möchten, kann ein individueller Termin vereinbart werden. Auch wenn der Kurs als Präsenzstudium konzipiert ist und vom Austausch mit Kommilitonen und Dozenten lebt, besteht keine Anwesenheitspflicht. Falls Sie dennoch aus wichtigen Gründen an einer Veranstaltung nicht teilnehmen können, werden Ihnen die Kursunterlagen per Post zugesandt. Versäumte Inhalte können zudem auf Wunsch kostenfrei im Rahmen des nächsten Studienjahrgangs nachgehört werden. In besonderen Fällen, wie z. B. Krankheit, beruflich bedingte Auslandsaufenthalte, Schwangerschaft usw., besteht die Möglichkeit einer Beurlaubung. Sie können Ihr Studium dann im folgenden Studienjahr an der gleichen Stelle wieder aufnehmen.

Ablauf des Studiums

Der Studiengang ist speziell auf die Bedürfnisse von Berufstätigen zugeschnitten. Die Präsenzveranstaltungen finden in den ersten drei Semestern jeweils einmal im Monat von donnerstags bis samstags statt. Die Teilnahme an diesen Veranstaltungen ist optional. Das vierte Semester ist für die Masterthesis vorgesehen (Umfang: 40-50 Seiten; Dauer: 4 Monate). Bei erfolgreichem Abschluss des Studiengangs wird den Teilnehmern in einer feierlichen Abendveranstaltung im Schloss von Münster der akademische Hochschulgrad „Master of Laws“ (LL.M.) bzw. „Executive Master of Business Administration“ (EMBA) verliehen.

Aufnahmeverfahren

Voraussetzung für die Zulassung zum Studiengang ist ein erfolgreich abgeschlossenes rechts- oder wirtschaftswissenschaftliches Hochschulstudium mit den Abschlüssen:

Staatsexamen oder Diplom-, Bachelor- oder Masterabschluss (unter den besten 50 % aller Absolventen) an einer Hochschule mit mindestens 240 ECTS-Punkten. Bis zu 60 ECTS-Punkte können aufgrund beruflicher Qualifikationsleistungen angerechnet werden.

Fazit

Seit knapp 15 Jahren richtet die JurGrad bereits Master-of-Laws-Programme und im Speziellen den Studiengang Mergers & Acquisitions aus. Von dieser Erfahrung profitieren die Studenten. Zudem ist das Programm sehr flexibel, weil die Teilnehmer je nach Wunsch einen LL.M.- oder einen EMBA-Abschluss machen können. Wer will, kann auch noch durch einen Zusatzkurs seinen Fachanwalt in Handels- und Gesellschaftsrecht machen.

In diesem Studiengang unterrichten etwa 70 Dozenten. Darunter befinden sich nicht nur Universitätsprofessoren, sondern auch anerkannte Berufspraktiker aus großen Anwaltskanzleien. Dadurch ist sichergestellt, dass den Teilnehmern nicht nur die Theorie, sondern auch die Praxis vermittelt wird.

Der LL.M. bzw. EMBA in Mergers & Acquisitions ist spezialisiert auf Unternehmens­käufe bzw. Unternehmensnachfolgen. Die Teilnehmer kommen beruflich auch aus diesem Bereich bzw. wollen sich dorthin entwickeln.

Für Ihre Übersicht zu diesem Studienangebot bietet die JurGrad diese Informationsbroschüre (PDF).

Bezeichnung des Abschlusses

Master of Laws (LL.M.). Auf Wunsch auch Executive Master of Business Administra­tion (EMBA)

Regelstudienzeit

Drei Semester plus Masterarbeit (vier Monate Bearbeitungszeit) 

Vollzeit, Teilzeit oder beides möglich?

Berufsbegleitend. Einmal im Monat und insgesamt 14 Mal kommen die Studenten von donners­tags bis samstags an die Hochschule in Münster (optional). Hinzu kommt eine Einführungswo­che zu Studienbeginn.

Kosten des Studiums

16.800 Euro in drei Raten zu je 5.600 Euro. Wer sich vor dem 1. Juli anmeldet, be­kommt einen Rabatt von 2.100 Euro. Somit zahlt er nur 14.700 Euro (zu je drei Ra­ten von 4.900 Euro). Wer sich für das Studium an der Westfälischen Wilhelms Un­iversität Münster einschreiben und in den Genuss des Semestertickets für den öffent­lichen Nahverkehr in Nordrhein-Westfalen kommen möchte, muss pro Semester zu­sätzlich 282,41 Euro aufbringen.

Formale Voraussetzungen für den Studiengang

  • Abgeschlossenes juristisches oder wirtschaftswissenschaftliches Hochschulstu­dium mit Staatsexamen oder Diplom, Master oder Bachelor mit mindestens 240 Credit Points (man sollte bei Diplom-, Master- und Bachelor-Abschluss auch zu den besten 50 Prozent seines Jahrgangs zählen)
  • Einjährige Berufserfahrungen. Wer statt des LL.M. einen EMBA-Abschluss ma­chen möchte, muss zwei Jahre Arbeitserfahrung nachweisen

Akkreditierung

Agentur für Qualitätssicherung durch Akkreditierung von Studiengängen (AQAS)

Wie viele Professoren, Mitarbeiter und Studenten gibt es?

Etwa 70 Professoren und Dozenten; 10 Mitarbeiter im Master-Team; 70 aktuelle Teilnehmer, 480 Absolventen

Weitergehende Informationen zu diesem Studiengang finden Sie auch auf den Seiten von JurGrad.

Lassen Sie sich beraten:
Jürgen Schäfer JurGrad
Jürgen Schäfer, M.A., M.A.
Prokurist

Informationen per E-Mail anfordern:

Ihr Name*

Ihre Email-Adresse*

Ihre Telefonnummer (optional)

Ihre Nachricht

Sichere Datenübertragung mit SSL-Verschlüsselung

Art des Studiums Berufsbegleitend (BBG)
Akkreditierungen
Abschlüsse
EMBA
LL.M.
By | Januar 25th, 2017|Kommentare deaktiviert für LL.M. Mergers & Acquisitions
Standorte der JurGrad – Westfälische Wilhelms-Universität Münster

Weitere Empfehlungen für Mergers & Acquisitions

LL.M. Unternehmensrecht Anwälte

LL.M. Unternehmensrecht

FOM Hochschule für Oekonomie & Management

LL.M. Unternehmensrecht Anwälte

LL.M. Unternehmensrecht

FOM Hochschule für Oekonomie & Management

LL.M. Unternehmensrecht Anwälte

LL.M. Unternehmensrecht

FOM Hochschule für Oekonomie & Management

LL.M. Unternehmensrecht Anwälte

LL.M. Unternehmensrecht

FOM Hochschule für Oekonomie & Management