Die Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt

1472 von Herzog Ludwig dem Reichen als erste Universität Bayerns gegründet wurde sie im Jahr 1800 nach Landshut und 1826 nach München verlegt. In München besteht die Universität in Form der LMU bis heute. 1980 aus einer Gesamtschule in Eichstätt hervorgegangen wurde 2001 mit einer Neufassung der Grundordnung zur heutigen Katholische KU Eichstätt-Ingolstadt.

Neben der vielen Studiengänge im Bereich Sprachen, Theologie und Geschichte bietet die Universität auch umfangreiche Angebote bei der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften.
Darunter auch das Weiterbildungsangebot zum MBA.

Für Interessierte an Bildungsangeboten zu Medien sind folgende Studiengänge belegbar:

  • Journalistik (Bachelor)
  • Kunstgeschichte und Bildwissenschaften (Master)
  • Journalistik mit dem Schwerpunkt Innovation und Management (Master)
  • InterculturAd – Werbung interkulturell (Master in Kooperation mit der Åbo Akademi University in Turku)