Für wen ist ein MBA-Fernstudium geeignet?

Ein Master of Business Administration im Fernstudium ist das Richtige, wenn man für das Studium nicht den Wohnort wechseln will und es in unmittelbarer Nähe keine Hochschule mit einem Teilzeit-MBA-Programm gibt. Außerdem kann der Teilnehmer eines MBA-Fernstudiums sich die Studienzeit selbst besser einteilen und ist zeitlich und räumlich flexibel, daher ist es besonders geeignet für im Beruf sehr eingespannte Personen und Mitarbeiter, die häufig auf Geschäftsreise sind. Jedoch erfordert ein MBA-Fernstudiengang, wie jedes Fernstudium, ein hohes Maß an Selbstdisziplin und Ausdauer. Beim Fern-MBA geht man von einer Abbruchrate von 30 Prozent aus – das zeugt davon, dass viel Disziplin und Engagement vom Teilnehmer gefragt sind, um ein Fernstudium bis zum Ende zu absolvieren und mit einem MBA erfolgreich abzuschließen.

Wie viele Fernstudiengänge mit MBA-Abschluss gibt es?

Im deutschsprachigen Raum gibt es etwa 40 Fernstudiengänge mit Master of Business Administration-Programm. Einige Hochschulen bieten den Fernstudien-MBA in Kooperation mit Partnerhochschulen in Großbritannien oder den USA an.

Wie lange dauert ein MBA im Fernstudium?

Die Dauer eines MBA-Fernstudiums hängt von vielen Faktoren ab und unterscheidet sich nicht nur je nach Business School bzw. Hochschule, sondern hängt auch von der Disziplin des Teilnehmers ab. Ein Richtwert für die Dauer des Fernstudiengangs sind 18 bis 30 Monate. Die Studieninhalte des MBA-Fernstudiums sind zwar die gleichen wie beim regulären Studiengang, allerdings sind die Teilnehmer flexibel – man kann sich den Unterrichtsstoff abends oder am Wochenende aneignen. Bei manchen Fernstudien-Programmen gibt es jedoch Vorgaben, bis wann eine Aufgabe erledigt sein muss oder wie häufig ein Teilnehmer des MBA-Fernstudiums sich im Internetportal einloggen muss.

Tipps für die Auswahl des richtigen MBA-Fernstudiums

Bevor man sich für ein MBA-Fernstudium entscheidet, sollte man sich selbst einige Fragen beantworten. Wie oft muss man zum Studienort (Präsenzzeiten) reisen? Kann man bei Bedarf die Bibliothek und vergleichbare Einrichtungen der Hochschule nutzen? Wie kann man mit den Tutoren des Fernstudiums in Kontakt treten? Und wie viele Studenten betreut ein Tutor? Welchen Anteil haben schriftliche Unterlagen beim Fernunterricht? Wie und wann erhalten die Studenten Feedback zu den eingereichten Arbeitsergebnissen? Nicht zuletzt sind natürlich der Ruf der Fernuni bzw. des Fernstudiengangs und die Kosten für das MBA-Fernstudium zu vergleichen.