Die Hochschule für angewandte Wissenschaften Landshut

Lehre und Studium, Forschung und Entwicklung sowie Weiterbildung, im Sinne des lebenslangen Lernens, prägen seit der Gründung im Jahr 1978 die Arbeit der Hochschule Landshut.

Die fünf Fakultäten Betriebswirtschaft, Elektrotechnik/Wirtschaftsingenieurwesen, Informatik, Maschinenbau und Soziale Arbeit bieten 30 Studiengänge in Voll- und Teilzeit an. Die Inhalte der Studiengänge sind klar auf aktuelle und künftige Angebote des Arbeitsmarktes ausgerichtet.

Für Forschungseinrichtungen und Unternehmen bietet die Hochschule eine breite Palette an Projektthemen, die von wissenschaftlichen Fachkräften mit bestem Know-How betreut und umgesetzt werden.

Knapp 5.000 Studierende profitieren aktuell vom Praxisbezug der Lehre, der individuellen Betreuung und der modernen Ausstattung. Ob die einzigartige Bibliothek mit 24-Stunden-Ausleihe, ein eigenes Sprachenzentrum am Campus oder die bestens ausgestatteten technischen Labore: Studierende können sich in einem optimalen Umfeld auf ihr Studium konzentrieren. Studierende profitieren von kleinen Lerngruppen und somit von einer individuellen Betreuung.

Hochschulrankings zeichnen Landshut immer wieder mit sehr guten Beurteilungen und Platzierungen aus. Bei Portalen wie „meinprof.de“ oder dem „Studienqualitätsmonitor“ liegt die Hochschule vor allem in den Bereichen der „Lehre“ und der „Studienzufriedenheit“ vorne.