Das Programm MBA Health Care Management an der Ernst-Abbe-Hochschule Jena (EAH) startete zum Wintersemester 2012/2013. Er richtet sich vor allem an Ärzte, die dort Führungspositionen übernehmen oder sich selbstständig machen wollen. Sie erwerben die dafür nötigen wirtschaftswissenschaftlichen Fähigkeiten. Der Studiengang ist aber auch für Menschen geeignet, die etwa einen juristischen Hintergrund haben, im Gesundheitsbereich arbeiten und sich medizinisches Wissen aneignen wollen.

Etwa alle zwei Wochen kommen die Teilnehmer des Studiengangs freitags nachmittags und samstags zu den Seminaren nach Jena. Zuvor haben sie sich mithilfe der zugesandten Lernunterlagen auf die einzelnen Kurse im Selbststudium vorbereitet. Im Unterricht diskutieren sie nun über die Inhalte mit den Professoren oder Dozenten sowie den Kommilitonen.

Prinzipiell gliedert sich das Studium in drei Teile. In den ersten beiden Semestern sowie in einem Seminar im vierten Halbjahr wird wirtschaftwissenschaftliches Know-how vermittelt – allerdings immer mit Bezügen zum Health-Care-Sektor. Im dritten Abschnitt stehen hingegen dezidiert Inhalte aus dem Gesundheitsbereich, der Medizin und dem Krankenhausmanagement auf dem Stundenplan. Große Teile des vierten Semesters sowie drei weitere Monate im Anschluss widmen sich die Studenten dem Verfassen der Masterarbeit, für die sie sich ein Thema aus ihrem Arbeitsbereich suchen können.

Art des Studiums Teilzeit (TZ)
Akkreditierungen
Abschlüsse
MBA
Standorte der Ernst-Abbe-Hochschule Jena – EAH Jena

Weitere MBA im Gesundheitsmanagement Studiengänge

RheinAhrCampus Logo Schild

MBA-Fernstudienprogramm RheinAhrCampus

RheinAhrCampus der Hochschule Koblenz

Uni Potsdam
RheinAhrCampus Logo Schild

MBA-Fernstudienprogramm RheinAhrCampus

RheinAhrCampus der Hochschule Koblenz

Uni Potsdam
RheinAhrCampus Logo Schild

MBA-Fernstudienprogramm RheinAhrCampus

RheinAhrCampus der Hochschule Koblenz

Uni Potsdam
RheinAhrCampus Logo Schild

MBA-Fernstudienprogramm RheinAhrCampus

RheinAhrCampus der Hochschule Koblenz