Beim MBA Business Travel Management handelt es sich um einen berufsbegleitenden Weiterbildungsstudiengang. Dieses Studium mit Fokus auf die Geschäftsreiseindustrie hat eine Regelstudiendauer von 4 Semestern.
Es befähigt die Absolventen zur Übernahme von Aufgaben im Top-Management im Business Travel Management.

Dieses Studienangebot wendet sich an Business Professionals aus der Geschäftsreiseindustrie und angrenzenden Branchen und schließt eine Professionalisierungslücke in der akademischen Business-Travel-Ausbildung.
Die Studierenden absolvieren das MBA-Programm Business Travel Management berufsbegleitend und somit aus einem bestehenden Arbeitsverhältnis heraus, um ihre Karrierechancen zu verbessern oder als Personalentwicklungsmaßnahme. 

Die Zeile des MBA-Studium sind:

  • Der Ausbau der betriebswirtschaftlichen Handlungskompetenz.
  • Die Vermittlung von sozialen, organisatorischen und kommunikativen Fähigkeiten.
  • Die wissenschaftliche Vertiefung der Business Travel Management-Kompetenzen.
Art des Studiums Teilzeit (TZ)
Berufsbegleitend (BBG)
Abschlüsse
MBA
Standorte der Hochschule Worms

Weitere MBA berufsbegleitend Studiengänge

RheinAhrCampus Logo Schild

MBA-Fernstudienprogramm RheinAhrCampus

RheinAhrCampus der Hochschule Koblenz

EMBA Uni Mainz

EMBA Universität Mainz

Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Universität zu Köln Rheinufer Spaziergang

Cologne-Rotterdam Executive MBA

Universität zu Köln

MBA Uni Regensburg

MBA in Controlling

Universität Regensburg

RheinAhrCampus Logo Schild

MBA-Fernstudienprogramm RheinAhrCampus

RheinAhrCampus der Hochschule Koblenz

EMBA Uni Mainz

EMBA Universität Mainz

Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Universität zu Köln Rheinufer Spaziergang

Cologne-Rotterdam Executive MBA

Universität zu Köln

RheinAhrCampus Logo Schild

MBA-Fernstudienprogramm RheinAhrCampus

RheinAhrCampus der Hochschule Koblenz

EMBA Uni Mainz

EMBA Universität Mainz

Johannes Gutenberg-Universität Mainz

RheinAhrCampus Logo Schild

MBA-Fernstudienprogramm RheinAhrCampus

RheinAhrCampus der Hochschule Koblenz