Das EMBA Studium CUR – Executive Accounting & Controlling Program

Das weiterbildende Masterstudium CUR Executive Accounting & Controlling Program an der Westfälischen Wilhelms-Universität dient der berufsbezogenen Ergänzung und wissenschaftlichen Vertiefung von Erfahrungen und Fachkenntnissen durch praxisbezogene Lehrangebote und Studienformen auf dem Gebiet der Betriebswirtschaftslehre mit dem Fokus auf Accounting und Controlling. Die Studierenden sollen insbesondere den aktuellen Erkenntnisstand sowie Kenntnisse der grundlegenden Methoden und neueren Entwicklungen des Accounting und Controlling erlernen.

Der Studiengang richtet sich an Hochschulabsolventen mit mindestens zweijähriger Berufserfahrung und besteht aus acht Modulen mit folgenden Themenbereichen:

  • Rechnungswesen und Controlling
  • Jahresabschluss
  • Betriebswirtschaftliche Steuerlehre und Rechtsformwahl
  • Investition und Finanzierung und Planspiel
  • Wertorientierte Unternehmenssteuerung und Bilanzanalyse
  • Strategisches Management und internationale Rechnungslegung
  • Anwendungen der BWL
  • Abschlussmodul
Art des Studiums Berufsbegleitend (BBG)
Abschlüsse
EMBA
Standorte der Westfälische Wilhelms-Universität Münster

Weitere Executive MBA Studiengänge

Uni Mainz Teaser

EMBA Universität Mainz

Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Universität zu Köln Rheinufer Spaziergang

Cologne-Rotterdam Executive MBA

Universität zu Köln

MBA Studium Hochschule Ansbach Kreatives Management

MBA Kreatives Management

Hochschule Ansbach

Uni Potsdam
Uni Mainz Teaser

EMBA Universität Mainz

Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Universität zu Köln Rheinufer Spaziergang

Cologne-Rotterdam Executive MBA

Universität zu Köln

MBA Studium Hochschule Ansbach Kreatives Management

MBA Kreatives Management

Hochschule Ansbach

Uni Mainz Teaser

EMBA Universität Mainz

Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Universität zu Köln Rheinufer Spaziergang

Cologne-Rotterdam Executive MBA

Universität zu Köln

Uni Mainz Teaser

EMBA Universität Mainz

Johannes Gutenberg-Universität Mainz