MBA Unternehmensführung der Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen

Das renommierte und akkreditierte MBA-Programm Unternehmensführung wird seit 2005 an der Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen angeboten Dabei wird mit den Fernstudien- und Weiterbildungsspezialisten des zfh – Zentrum für Fernstudien im Hochschulverbund und der Graduate School Rhein-Neckar kooperiert. Das Programm spricht Interessierte an, die bereits in Führungspositionen in einem Unternehmen stehen, eine Position in dieser Führungsebene anstreben oder sich auf eine Unternehmensnachfolge vorbereiten. Absolventinnen und Absolventen naturwissenschaftlich-technischer Studiengänge erhalten in diesem Programm eine fundierte betriebswirtschaftliche und managementorientierte Ergänzung. Der Masterabschluss eröffnet u.a. auch den Zugang zum höheren Dienst und beinhaltet das Recht zur Promotion, entsprechend der Promotionsordnung der jeweiligen Universität.

Aufbau: Das Beste aus Fern- und Präsenzstudium in einem Programm

Das MBA Programm bietet betriebswirtschaftliches Fachwissen, Führungs- sowie internationale Kompetenzen auf hohem akademischem Niveau und ist nach dem Blended-Learning-Prinzip konzipiert. Eine Mischung aus Selbststudium, virtuellem Lernen und Präsenz schafft eine motivierende Lernatmosphäre für alle Studierenden.
Studienbriefe, Lernsoftware und vielfältiges Lehrmaterial bieten ortsunabhängige Lernmöglichkeiten, wo und wann man möchte. Eine digitale Lernplattform bietet zusätzliche Unterstützung. Die Hochschule steht zudem immer unterstützend zur Seite. In den Präsenzphasen an drei bis vier Wochenenden pro Semester vor Ort wird zudem der direkte Austausch mit Dozierenden und den Kommilitonen gefördert. Hier stehen Übungen, Fallbeispiele und Case Studies auf dem Programm, um das theoretisch Erlernte praktisch umzusetzen.

Studieninhalte und Ablauf

Es wird großer Wert auf modernste Methoden und Kompetenzen der Unternehmensführung gelegt. In den Präsenzphasen werden aktuelle Lehrmethoden eingesetzt: Fallstudienmethode der Harvard Business School, Vorlesungen im Seminarstil, Diskussion von Problemstellungen aus den Unternehmen der Studierenden usw. Neben Klausuren werden Projektarbeiten im Team sowie Seminararbeiten als Prüfungsleistungen genutzt.

Das Programm besteht aus vier Semestern

1. Semester: Die Studierenden erhalten eine Einführung in die Grundlagen der Betriebs- und Volkswirtschaftslehre sowie der Unternehmensführung. Zudem werden wissenschaftliches Arbeiten und Recht gelehrt. Zur Vermittlung von “Führungskompetenzen ” können aus den Bereichen Ethik, Dialektik, Rhetorik und Kreativität zwei Fächer ausgewählt werden.

2. Semester: Zur Vertiefung werden Wahlpflichtmodule zu Marketing, Personalwirtschaft sowie Finanzen und Jahresabschluss angeboten. Im Modul der “Führungskompetenz“ können aus den Teilbereichen Soziologie, Psychologie, Marktpsychologie sowie Arbeits- und Organisationspsychologie zwei Fächer ausgewählt werden.

3. Semester: Spezialisierung zur Unternehmensführung mit den Inhalten Strategische Unternehmensführung, Organisation, Produktions- und Vertriebslogistik sowie Controlling. Zudem stehen internationale Kompetenzen im Vordergrund, die anhand Internationalem Marketing/ Marktforschung sowie Internationale Unternehmensführung und interkulturelle Kommunikation behandelt werden.

4. Semester: Erstellung der Masterthesis und Kolloquium.

Aufnahmeverfahren

Das Studium beginnt i.d.R. zum Wintersemester. Ein Beginn zum Sommersemester ist nach Abstimmung möglich. Interessierte können sich beim zfh – Zentrum für Fernstudien im Hochschulverbund unter www.zfh.de/anmeldung zwischen Anfang Mai und dem 15. Juli für das Wintersemester und zwischen Anfang November und dem 15. Februar für den Quereinstieg ins Sommersemester bewerben.

Ablauf

1. Bewerben kann sich, wer die Zulassungsvoraussetzungen erfüllt:
Abgeschlossenes nicht-betriebswirtschaftliches Studium an einer Universität, Fachhochschule oder Berufsakademie (akkreditierter Bachelor) sowie mindestens ein Jahr Berufserfahrung nach dem Erststudium. Bei einem Notendurchschnitt, der schlechter als 2,5 ist, kommt noch ein Motivationsgespräch hinzu.

Bewerber ohne abgeschlossenes Studium müssen eine Hochschulzugangsberechtigung und mindestens drei Jahre Berufserfahrung mit Führungsaufgaben und inhaltlicher Nähe zum Studiengang vorweisen. Hinzu kommt eine Eignungsprüfung. Sie setzt sich aus einem Motivationsschreiben, einer 60-minütigen Klausur und einem 20- bis 30-minütigen Eignungsgespräch zusammen.

Weitere Angaben zu den Zulassungsvoraussetzungen:
www.zfh.de/mba/unternehmensfuehrung

2. Interessierte bewerben sich über das zfh:
www.zfh.de/anmeldung
Bitte reichen Sie die Bewerbungsunterlagen zur Bearbeitung ausschließlich per Mail an zulassung@zfh.de ein!

3. Das zfh überprüft die Vollständigkeit der Angaben und Unterlagen und erteilt die Zulassung nach Abstimmung mit der Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen.
Im Falle einer Zulassung zum Studium sind die relevanten Unterlagen in amtlich beglaubigter Form nachzureichen.

Fazit

Die Studierenden erwerben einen Master in Unternehmensführung. Das Programm richtet sich an Interessierte, die eine Führungsposition anstreben, diese bereits innehaben oder eine Unternehmensnachfolge planen. Es bietet die Möglichkeit parallel zu einer beruflichen Tätigkeit das Wissen um betriebswirtschaftliches Know-how, Managementkompetenzen und branchenübergreifende Qualifikationen zu erweitern. Die Wissensvermittlung basiert auf einem hohen Praxisbezug, sodass das Gelernte in der beruflichen Tätigkeit direkt umgesetzt werden kann.

Die Teilnehmenden kommen bei dem Programm in den Genuss, sich sehr viele Inhalte flexibel selbst aneignen zu können, ohne ganz auf den Austausch mit anderen Studierenden während der Präsenztage verzichten zu müssen. Allerdings ist der Studiengang ein Kompromiss – denn er stellt kein reines Fernstudium dar, er beinhaltet auch Präsenztermine, deren Besuch allerdings freiwillig ist.

Erfahrungen von Studierenden und Alumni

Kristina Geißler

Hat den MBA Unternehmensführung von 2014 bis 2017 absolviert.


Frau Geißler, warum haben Sie sich für den MBA Unternehmensführung entschieden?

Für die Wahl des Studiums habe ich sehr lange und ausführlich recherchiert. Wichtige Parameter waren für mich:

  • Qualität des Anbieters: Es sollte eine staatlich anerkannte Universität oder Hochschule sein und ein von der AQAS akkreditier Studiengang.
  • Art des Studiums und Durchführbarkeit: Es sollte die Möglichkeit bestehen, das Studium neben einer Vollzeit-Berufstätigkeit durchzuführen und eine Mischung aus Präsenz- und Fernstudium sein.
  • Inhalte des Studiums: Mir war wichtig, dass die wesentlichsten Aspekte der Unternehmensführung aus sowohl der ökonomischen als auch sozialen Perspektive vermittelt werden (viele andere Universitäten und Hochschule fokussieren sich auf nur eine Betrachtungsweise).
  • Dozenten: Entscheidend war für mich weiterhin, dass Professoren referieren und auch die erbrachten Leistungen kontrollieren (bei vielen anderen Fernstudiengängen unterrichten und kontrollieren auch Nicht-Professoren).
  • Preis-Leistungsverhältnis: Und natürlich war auch der Preis ein wichtiger Entscheidungsfaktor.

Alles in allem hat mich das Angebot der Hochschule Ludwigshafen am meisten überzeugt. Die Entscheidung habe ich zu keinem Zeitpunkt bereut – im Gegenteil, meine Erwartungen wurden sogar übertroffen.

Wo arbeiten Sie heute?

Ich arbeite seit 7,5 Jahren bei einem der führenden internationalen Anbieter für Event- und Medientechnik in Berlin. Der hohe Praxisbezug des Studiums hat es mir ermöglicht, das in der Hochschule vermittelte Wissen schnell in meinen beruflichen Alltag zu integrieren. Gerade hinsichtlich strategischen und komplexen Themen habe ich deutlich spürbar meine Kompetenzentwicklung feststellen können.

Haben sich Ihre Erwartungen an Ihr Studium erfüllt? Gab es Überraschungen?

Absolut. Positiv überrascht war ich vor allem von dem stark ausgeprägten Praxisbezug. Viele Universitäten und Hochschulen werben ja bekanntlich damit, doch die Expertise der Professoren und der Transfer zur Praxis waren bei dem Studium der Unternehmensführung in Ludwigshafen besonders hoch. Das liegt zum Teil auch daran, dass viele Professoren jahrelang in der Wirtschaft tätig gewesen sind und somit den fließenden Übergang zwischen Theorie und Praxis exzellent vermitteln können. Besonders positiv hervorzuheben ist auch die Betreuung durch die Professoren und durch die Geschäftsführerin. Hier erhält man als Studierender sehr intensiv und individuell Unterstützung und profitiert somit von einem sehr hohen Lernerfolg.

Wie würden Sie die Studierenden an der Hochschule beschreiben?

Diversity ist hier das Schlagwort. Es sind die unterschiedlichsten Branchen aus den unterschiedlichsten (teilweise internationalen) Städten vertreten. Die meisten Studierenden führen anspruchsvolle Managementfunktionen aus, was den Austausch sehr interessant und vielfältig macht. Hinsichtlich der Geschlechterverteilung waren in meinem Jahrgang rund 90 % Männer, was aber weder ein Vor- oder Nachteil gewesen ist. Der Umgang untereinander war stets sehr kollegial und von Hilfsbereitschaft geprägt.

Inwiefern kann Ihnen der MBA für Ihre Karriere helfen?

Bei einer aktiven Jobsuche wird ein nebenberuflicher MBA mit Sicherheit sehr nützlich sein, um anspruchsvollere Tätigkeiten ausführen zu können. Mir ging es jedoch primär um meine persönliche Weiterentwicklung und den Zugewinn von Kompetenzen hinsichtlich sämtlicher Bereiche der Unternehmensführung. Mein Ziel ist nicht ein Unternehmen zu gründen, da die Inhalte gleichermaßen auch auf die Leitung von Abteilungen übertragen werden können: Kostenleistungsrechnung, Marketing, Mitarbeiterführung, internationale Kompetenz – all das sind äußerst wichtige Themen, die mir sicherlich in meinem ganzen beruflichen Leben nützlich sein werden.

Haben sie noch Kontakt zu den Kommilitonen, Dozierenden oder zu anderen Alumni?

Es gibt durchaus einige, zu denen man auch nach Abschluss des Studiums Kontakt hat. Durch die unterschiedlichen Wohnorte sieht man sich jedoch eher selten.

Was sollten künftige Studierende über die Hochschule und Ihren Studiengang wissen?

Das Studium ist sehr empfehlenswert. Hier erhält man als Studierender eine sehr individuelle Betreuung und man lernt sehr viel generalistisches Führungs-Know-how. Für (angehende) Führungskräfte genau das Richtige.

Wie sehr hat Sie das Studium vereinnahmt?

Zu meinem Studienzeitpunkt war das Studium noch mit 5 Semestern angesetzt. Ich würde sagen, man kann es gut in der Regelstudienzeit schaffen, man muss sich aber bewusst sein, dass es (wie vermutlich alle nebenberuflichen Studiengänge) sehr viel Freizeit kostet. Es gab nur wenige Abende und Wochenenden, an denen ich nichts für das Studium getan habe. Aber es hat auch Spaß gemacht, weil die Inhalte eben sehr interessant gewesen sind. Die Präsenzphasen waren zumeist einmal pro Monat am Wochenende, sodass sich das gut mit der Berufstätigkeit verbinden ließ. Hinsichtlich der zu erbringenden Leistungen kann man sich bei den Seminararbeiten die Zeit sehr gut selbst einteilen, wodurch sich Studium-Beruf-Privatleben sehr gut in Einklang bringen ließen. Bei den schriftlichen Prüfungen gab es wiederum ein konkretes Datum, an dem „alles sitzen muss“. In den Wochen/Monaten davor nimmt das Studium dann schon sehr viel Zeit ein. Ich habe meistens eine Woche vor den Prüfungen Urlaub oder Überstundenausgleich genommen, sodass ich mich voll und ganz auf die Prüfung konzentrieren konnte. Das war auf jeden Fall sehr sinnvoll.

Welchen Personen würden Sie das Programm empfehlen?

Ich würde es tatsächlich fast jedem empfehlen. Sehr gut geeignet ist es für Fach- und Führungskräfte oder Personen mit Managementfunktionen. Da ich mittlerweile ein zweites nebenberufliches Studium absolviert habe und somit auch einen direkten Vergleich zu einem anderen Anbieter habe, kann ich vollen Herzens zu dem Studium der Unternehmensführung an der Hochschule Ludwigshafen am Rhein raten. Wenn einen die Inhalte des Studiums interessieren, dann ist es genau die richtige Wahl, denn das Studium bringt einen sowohl fachlich als auch persönlich enorm viel weiter!

Interview mit einem Vertreter der Hochschule

Prof. Dr. Elmar Günther

Studiengangleiter

Herr Günther, was sind die Besonderheiten des MBA Unternehmensführung?

Es handelt sich hierbei um einen managementorientierten MBA, der für nicht-betriebswirtschaftliche Hochschulabsolventen die für Führungsaufgaben erforderlichen Kompetenzen vermittelt. Außerdem bieten wir alle für Führungskräfte erforderlichen Leadership-Skills in überdurchschnittlichem Maße an. Es ist uns wichtig, dass unsere Studierenden neben der fachlichen auch eine persönliche Entwicklung im Rahmen unseres Programms ermöglicht bekommen.

Für wen ist der Studiengang genau das Richtige?

Zielgruppen sind alle potenziellen Führungskräfte, die beispielsweise in der IT oder als Ingenieure/innen bzw. Naturwissenschaftler/innen tätig sind oder schon erfolgreich in der Praxis tätig waren und sich auf weitere Karriereschritte vorbereiten möchten. Unser MBA Unternehmensführung ist ein Baustein für den nächsten Karriereschritt und bereitet auf Führungsaufgaben im globalen Kontext vor.

Was unterscheidet den MBA Unternehmensführung von ähnlichen Studiengängen an anderen Instituten in Deutschland oder Europa?

Wir bieten eine sehr persönliche Beratung und Betreuung während des gesamten Studiums bei gleichzeitiger selbstbestimmter Unabhängigkeit, die nur ein Blendend-Learning-Ansatz bieten kann. Zudem bieten wir drei Schwerpunkte, die keiner Führungskraft fehlen sollten: Wirtschaftswissenschaften & Unternehmensführung, persönliche Führungskompetenzen und internationale Ausrichtung. Zur Vertiefung dieser Ziele bieten wir regelmäßig auch Netzwerkreisen, z.B. nach China und Marokko, an.

Warum entscheiden sich Studenten für den MBA Unternehmensführung?

Wir bieten ein langjährig erfolgreiches, akkreditiertes MBA Programm, das nachweislich die Karrieremöglichkeiten vieler unserer Absolventinnen und Absolventen gefördert hat. Unser Programm ist dabei hervorragend mit einer beruflichen Tätigkeit vereinbar; Dies wird uns regelmäßig von unseren Studierenden zurückgemeldet. Wir haben viele Studierende, die aufgrund von Empfehlungen der Alumni zu uns kommen, was ein Indikator für die hohe Zufriedenheit unserer Absolventinnen und Absolventen ist. Zudem bieten wir ein sehr attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis im Vergleich zu den MBA Programmen anderer Hochschulen an. Alles in allem sind dies die wichtigsten Punkte, die für unser Programm sprechen.

Was erwarten Sie für die Zukunft des Studiengangs?

Ich habe die Studiengangleitung im Frühjahr 2021 übernommen und möchte das Curriculum zur Unternehmensführung weiterentwickeln. Wir wollen den vielfältigen Herausforderungen, denen Führungskräfte heute in ihren Unternehmen begegnen noch stärker Rechnung tragen. Unternehmen sind in den Märkten und als gesellschaftliche Akteure heute häufig unter Druck und müssen sich vielfach neu erfinden bzw. anpassen. Genau hierfür benötigen Führungskräfte besondere Kompetenzen. Unser MBA Unternehmensführung ist genau das richtige Programm, um sich hierzu weiterführende Qualifikationen anzueignen.

Bezeichnung des Abschlusses

Master of Business Administration (MBA)

Regelstudienzeit

Vier Semester inklusive Masterthesis

Vollzeit, Teilzeit oder beides möglich?

Teilzeit. Es handelt sich um ein Programm mit Phasen des Selbststudiums sowie 6 bis 10 Präsenztagen pro Semester an der Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen, die in der Regel freitags und samstags ausgerichtet werden.

Kosten des Studiums

Insgesamt 9.000 € für vier Semester. Zuzüglich entstehen Kosten für den studentischen Sozialbetrag der Hochschule Ludwigshafen in Höhe von derzeit ca. 140 € je Semester.

Formale Voraussetzungen für den Studiengang (Abitur, Studium, etc.)

  • Abgeschlossenes nicht-betriebswirtschaftliches Studium an einer Universität, Fachhochschule oder Berufsakademie (akkreditierter Bachelor). Bei einem Notendurchschnitt, der schlechter als 2,5 ist, kommt noch ein Motivationsgespräch hinzu.
  • Mindestens ein Jahr Berufserfahrung nach dem Erststudium.

Wer kein abgeschlossenes Studium hat, kann das Programm trotzdem belegen. Dafür muss er eine Hochschulzugangsberechtigung und mindestens drei Jahre Berufserfahrung mit Führungsaufgaben und inhaltlicher Nähe zum Studiengang vorweisen. Hinzu kommt eine Eignungsprüfung. Sie setzt sich aus einem Motivationsschreiben, einer 60-minütigen Klausur und einem 20- bis 30-minütigen Eignungsgespräch zusammen.

Zugang zum Bewerberportal des zfh

www.zfh.de/anmeldung

Adresse für Einsendung der Zulassungsunterlagen

zfh – Zentrum für Fernstudien im Hochschulverbund
Konrad-Zuse-Straße 1
56075 Koblenz

Akkreditierung

Agentur zur Qualitätssicherung akkreditierter Studiengänge (AQAS)

Zahlen

10 Professorinnen, Professoren und Dozierende, 1 Mitarbeiterin im MBA-Team, bis jetzt ca. 200 Studierende, ca. 160 Alumni

Ansprechpartner (Bewerberkontakt)

Sophia Richter (s. Kontaktformular)

Zugang zum Bewerberportal des zfh

www.zfh.de/anmeldung

Adresse für Einsendung der Zulassungsunterlagen

zfh – Zentrum für Fernstudien im Hochschulverbund
Konrad-Zuse-Straße 1
56075 Koblenz

Lassen Sie sich beraten:
+49 621 595728-11
Sophia Richter

Lassen Sie sich beraten:
Sophia Richter

Informationen per E-Mail anfordern:

    Ihr Name*

    Ihre Email-Adresse*

    Ihre Telefonnummer (optional)

    Ihre Nachricht

    Sichere Datenübertragung mit SSL-Verschlüsselung

    Art des Studiums Teilzeit (TZ)
    Fernstudium (FS)
    Berufsbegleitend (BBG)
    Akkreditierungen
    Abschlüsse
    MBA
    By | April 30th, 2018|Kommentare deaktiviert für MBA Unternehmensführung
    Standorte der Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen – zfh

    Weitere Empfehlungen für MBA Leadership

    Hochschule Coburg, students at the castle

    MBA Financial Management

    Hochschule Coburg

    MCI, Teaser, Executive MBA

    Executive MBA Program

    MCI Management Center Innsbruck

    SZ Bildung - Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen - zfh - FA2020036 034 320x231
    ESCP Europe MBA Programm Lofo
    Hochschule Coburg, students at the castle

    MBA Financial Management

    Hochschule Coburg

    MCI, Teaser, Executive MBA

    Executive MBA Program

    MCI Management Center Innsbruck

    SZ Bildung - Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen - zfh - FA2020036 034 320x231
    Hochschule Coburg, students at the castle

    MBA Financial Management

    Hochschule Coburg

    MCI, Teaser, Executive MBA

    Executive MBA Program

    MCI Management Center Innsbruck

    Hochschule Coburg, students at the castle

    MBA Financial Management

    Hochschule Coburg