Die Adolf-Kolping-Berufsschule ist eine staatlich anerkannte Privatschule des Kolping-Bildungswerkes München und Oberbayern e.V. mit sonderpädagogischem Förderschwerpunkt Lernen im Norden Münchens. Auch wenn die Schule auf ihre christliche Prägung hinweist, fördert sie Schüler aller Regionen und kulturellen Hintergründe. Auch sind Lehrer aller Konfessionen willkommen.

Die Schule fördert den Erwerb einer Berufsausbildung und eines Berufsschulabschlusses. Außerdem kann auch der Mittelschulabschluss an der Schule nachgeholt werden. 

Zum Profil der Schule gehört eine kleine Klassenstärke von 10 bis 17 Schülern, eine hohe individuelle Förderung durch kostenlose Nachhilfe und Hilfen für Wiederholer.

Die Schule bietet Ausbildungen in den folgenden Richtungen

  • Holztechnik
  • Backwarenherrstellung
  • Bautechnik
  • Farbtechnik
  • Fleischverarbeitung
  • Floristik/Agrar
  • Gastgewerbe
  • Hauswirtschaft
  • Körperpflege
  • Kraftfahrzeugtechnik
  • Metalltechnik
  • Wirtschaft und Verwaltung
  • Zweiradtechnik
  • Textiltechnik
  • Betreuung und Pflege
  • Berufsvorbereitung
Abschluss Mittelschulabschluss, Berufsschulabschluss, Berufsausbildung
Schultypen Förderschule, Berufsschule
Sprachen Deutsch, Englisch
Ausrichtung mathematisch-naturwissenschaftlich-technischer Bereich, Wirtschaft und Verwaltung, Hauswirtschaft und Ernährung, Förderschwerpunkt Lernen, Pflege
Lehrkräfte 103
Schüler 1490
Standorte der Adolf-Kolping-Berufsschule

Weitere Empfehlungen für Förderschulen