Überblick zur Schule

Abschluss International Baccalaurate, Cambridge IGCSE, Matura
Schultypen Gymnasium, Internat, Sekundarschule
Kosten auf Anfrage
Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Romanisch
Ausrichtung sprachlich, Berufsvorbereitung, Sport
Schüler 80
Besonderheiten
  • Bilinguales Gymnasium Deutsch/Englisch mit Vorbereitug auf Schweizer Matura (Klassen 7-12)
  • Sekundarschule Deutsch/Englisch (Klassen 7-9) mit Übertrittsmöglichkeit ins Schweizer Gymnasium
  • Cambridge IGCSE, International General Certificate of Secondary Education (Klassen 9-10)
  • IB Diploma Programm (Klassen 11-12)
  • Sportklasse  

Hochalpines Institut Ftan (HIF)

Swiss International School and Sports Academy

Das Hochalpine Institut Ftan ist eine koedukative Schule auf Sekundarstufe, die Schweizer und internationale Bildungsgänge für Schülerinnen und Schüler vom 7. bis zum 12. Schuljahr anbietet. Sie ist vom Kanton Graubünden für die Vorbereitung und Durchführung der Schweizer Matura anerkannt, und von der Organisation Cambridge Assessment als ein Zentrum für das International General Certificate of Secondary Education (IGCSE) akkreditiert. Das HIF ist eine anerkannte IB World School und bietet das International Baccalaureate (IB) Diploma Programm an.

Das HIF, Swiss International School and Sports Academy, wurde 1793 gegründet und ist geprägt durch die humanitären Traditionen der Schweiz und die Werte der grossen Schweizer Pädagogen. Das HIF pflegt eine schülerzentrierte Schulkultur und wertschätzende Beziehungen zwischen Lehrpersonen, Betreuungspersonen und Lernenden. Daraus ergeben sich hohe Ansprüche an das Lehren und Lernen sowie das Entdecken und Entwickeln von individuellen Begabungen und Leistungen in einer motivierenden und unterstützenden Schulgemeinschaft.

Am HIF werden die Lernenden darauf vorbereitet, mit dem Wissen, den intellektuellen Fähigkeiten und der emotionalen Reife in die Welt hinauszugehen, um sowohl in ihrem Privatleben als auch in ihrer akademischen und beruflichen Laufbahn Erfüllung zu finden. Die Schule hat das Ziel, durch Lehren und Lernen mit einer lokalen, nationalen und internationalen Perspektive Offenheit, kritisches Denken, selbständiges Forschen und Teamarbeit zu fördern. Sie unterstützt die Lernenden darin, zu Weltbürgern zu werden, die international denken und sich der Verantwortung für unseren gemeinsamen Planeten bewusst sind.

Im Sport eine Klasse für sich

Das Hochalpine Institut Ftan (HIF) ist eine der erfolgreichsten Schweizer Sportschulen und führt offiziell die Trainingszellen des Bündner Skiverbandes (BSV) für Snowboard und Ski Nordisch. Ausserdem ist das HIF ein Regionales Leistungszentrum (RLZ) Swiss Ski Alpin.

Ob Skichampion oder Freizeitgolfer, Sport ist ein wichtiger Bestandteil einer HIF Ausbildung. Er fördert Gesundheit, Wohlbefinden, Widerstandskraft, Selbstdisziplin und Teamgeist. Darüber hinaus ist Sport eine Quelle der Freude und der Inspiration. Mit seinem Trainerteam und exzellenten Sportanlagen ermöglicht das HIF den Jugendlichen, Leistungssport oder Hobbysport mit einem schulischen Programm zu verbinden. Sportarten sind Langlauf, Ski Alpin und Freestyle, Snowboard Alpin und Freestyle und Eishockey. Für die Koordination von sportlichen und schulischen Aktivitäten sorgt ein spezielles Mentorenprogramm. Das HIF kümmert sich um die Anliegen und die Entwicklung jeder einzelnen Schülerin, jedes einzelnen Schülers, unabhängig vom Leistungsstand. Motivation und Freude sind die entscheidenden Faktoren für den schulischen und sportlichen Erfolg.

Das Internat: Miteinander leben, miteinander lernen

Die Sicherheit und das Wohlbefinden jeder Schülerin, jedes Schülers ist die Grundlage für den Erfolg in Schule und Sport. Während vieler Monate im Jahr ist das HIF das Zuhause für seine Internatsschülerinnen und -schüler. Tagsüber – im Klassenzimmer, auf dem Sportfeld, in der Turnhalle und bei vielen Aktivitäten – lernen und leben sie zusammen mit den Jugendlichen aus dem Dorf und der Talschaft. Das ergibt einen Schmelztiegel aus Sprachen und Kulturen, wo ein verlässliches Netzwerk geknüpft wird und nicht selten lebenslange Freundschaften entstehen. So geht internationale Bildung: Lokales trifft auf Globales, beide Seiten lernen voneinander, nehmen am Leben der anderen teil und werden durch die Erfahrung bereichert.

Lernen in traumhafter Lage

Das Hochalpine Institut Ftan liegt im malerischen Engadin oberhalb des Dorfes Ftan auf einer Sonnenterrasse mit atemberaubender Aussicht auf die Engadiner Dolomiten. Die herrliche Natur lädt neben dem Lernen zu unterschiedlichsten sportlichen Aktivitäten ein – von Klettern, Reiten und Biken im Sommer bis Langlauf, Ski und Snowboard im Winter. In unmittelbarer Nähe der Schule führt ein Sessellift direkt ins Skigebiet Motta Naluns und die Langlaufloipe, Schlittel- und Wanderwege starten direkt vor der Haustür. Vor einer fantastischen Naturkulisse Sport treiben, Freundschaften schliessen und erfolgreich lernen ist in Ftan Alltag.

Schulangebot am HIF

Gymnasium mit Schweizer Matura (Klassen 7-12)

Das bilinguale Gymnasium Deutsch/Englisch bietet als optimale Vorbereitung für ein Hochschulstudium eine breit gefächerte Allgemeinbildung. Es ermöglicht den prüfungsfreien Hochschulzugang sowie die Zulassung zu den eidgenössischen Medizinalprüfungen. Im Zentrum stehen – neben der Stoffvermittlung – eine alters- und stufengerechte Entwicklung von Arbeitstechniken und Strategien zur Problemlösung. Besonderes Augenmerk gilt dem selbstständigen Arbeiten und der Projektarbeit im Team. Die Gliederung des Bildungsgangs in Grundlagen-, Schwerpunkt- und Ergänzungsfächer berücksichtigt sowohl das generelle Ziel des Gymnasiums wie die individuellen Präferenzen der Absolventinnen und Absolventen.

HIF Sekundarschule Deutsch/Englisch (Klassen 7-9)

Als erste Sekundarschule im Kanton Graubünden bietet das HIF ein dreijähriges zweisprachiges Programm für die Sekundarstufe I an. Fächer wie Mathematik und Geografie werden immersiv auf Englisch unterrichtet, andere auf Deutsch. Der Vorteil einer starken zusätzlichen Sprache kommt zu der Allgemeinbildung der Sekundarschule dazu und ergibt eine solide Grundlage für:

  • Die Aufnahmeprüfung ins Schweizer Kurzgymnasium – Matura (Schuljahre 9 – 12)
  • Berufslehre und Eintritt in eine kompetitive Berufswelt

Alle Schülerinnen und Schüler der zweisprachigen Sekundarschule lernen drei Sprachen: Deutsch, Englisch und eine 2. Landessprache. Jede/r einzelne wird individuell betreut und unterstützt, mit starkem Fokus auf die Berufswahlvorbereitung oder die gezielte Vorbereitung auf die Aufnahmeprüfung ins Kurzgymnasium

Cambridge International General Certificate of Secondary Education (IGCSE, Klassen 9-10)

Nach erfolgreichem Abschluss der Sekundarschule mit überdurchschnittlichen Leistungen besteht für Schülerinnen und Schüler mit sehr guten Englischkenntnissen die Möglichkeit, ihre Ausbildung in der internationalen Abteilung des HIF fortzusetzen. Das IGCSE 3/4 bietet eine breit gefächerte weiterführende Ausbildung mit abwechslungsreichen und inspirierenden Erfahrungen im Klassenzimmer. Schüler mit unterschiedlichen Lernpräferenzen können so individuell gefördert werden.

Das IGCSE 3/4 ist die ideale Vorbereitung auf den IB Diploma Lehrgang. Die Schüler wählen sechs Fächer zwei aus Group 1, je eines aus Groups 2 bis 5.
Am HIF werden folgende Fächer angeboten:
Group 1: Languages (English or German)
Group 2: Humanities and Social Sciences
Group 3: Natural Sciences
Group 4: International Mathematics
Group 5: Computer Sciences, Art & Design
Physical Education / Sports
Business Studies

International Baccalaureate Diploma Programm (IBDP, Klassen 11-12)

Der Kurs, der zum IB Diploma führt, wird von vielen als die weltweit beste Vorbereitung für universitäre Studien angesehen. Er kombiniert vertieftes Lernen in der individuellen Studienrichtung mit einer breiten Allgemeinbildung.

Das IB Diploma fördert die Entwicklung von Schlüsselqualifikationen wie:

  • Kritisches Denken
  • Selbst-Reflexion und Selbst–Management
  • Die Glaubwürdigkeit von Informationen analysieren und bewerten
  • Fundierte Argumente entwickeln und formulieren
  • Klar und überzeugend kommunizieren
  • Selbständig forschen und die Resultate in akademischer Form präsentieren

Solche Fähigkeiten werden in allen Fächern vermittelt, besonders aber im Kurs Theory of Knowledge (TOK) und im Extended Essay (Umfang 4000 Wörter). Das IB Diploma zielt auf die Entwicklung der ganzen Person und die CAS –Komponente (Creativity, Action, Service) dient im Wesentlichen dazu, sich selber besser kennenzulernen, indem man sich aktiv in den Dienst der Gemeinschaft stellt, darüber reflektiert, neue oder schon bestehende Kompetenzen entwickelt, Probleme erkennt und löst oder ganz einfach jemandem Hilfe anbietet, der sie benötigt.

HIF International Summer Adventure Camp (HIF ISAC)

Im Sommer 2021 bietet das Hochalpine Institut Ftan vom 18.7. bis 31.7.2021 das zweiwöchige HIF International Summer Adventure Camp (HIF ISAC) an. Es ist ein guter Einstieg für Jugendliche im Alter zwischen 10 und 16 Jahren, um erste Internatserfahrungen zu machen, in entspannter Atmosphäre und bunter Gemeinschaft zu Englisch lernen oder Deutsch zu verbessern und bei sehr viel Spass und abwechslungsreichen Aktivitäten neue Freunde aus der ganzen Welt kennenzulernen.
Das HIF International Summer Adventure Camp bietet ein familiäres Programm in überschaubarer Grösse, bei dem die Camp Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Möglichkeit haben, ihre Fähigkeiten schnell entfalten zu können. Neu werden vier Themennachmittage mit folgenden Aktivitäten angeboten: Reiten / Kunst / Natur und Nachhaltigkeit / Sport und Abenteuer. Weitere Informationen und Impressionen finden Sie auf der Webpage der HIF.

Fazit

Das Hochalpine Institut Ftan ist eine Schule mit Internat, dass nicht nur durch seine Lage besticht. Das Pädagogische Konzept, die Qualität der Ausbildung und die Angebote für Freizeit, Gemeinschaft und individuelle Förderung sind nicht nur für sportliche Talente und eine international ausgerichtete Schulausbildung interessant. Das HIF bietet eine optimale Vorbereitung für Schüler in der Region, der gesamten Schweiz, Deutschland und Österreich sowie aus aller Welt. Das Schulangebot ist dabei so flexibel, dass nicht allein der gymnasliale Weg offen steht. Die Förderung der individuellen Stärken werden ebenso intensiv angegangen, wie die Hilfe bei erkannten Schwächen der Schülerinnen und Schüler. Kleine Klassen und Lerngruppen und hochqualifizierte Lehrkräfte und pädagogische Mitarbeiter sorgen für eine entsprechend gute Betreuung.

Vereinbaren Sie einen individuellen Infotermin.

HIF, Logo

Standort

Chalchera 154
CH-7551 Ftan

Kanton: Graubünden / Grisons
Region: Deutsche Schweiz / Suisse alémanique

Kontakt

Telefon: + 41 (0)81 861 22 11
E-mail: admissions@hif.ch
Internet: www.hif.ch

Anzahl Schüler/Nombre total d'élèves: 80

Sprachen

  • Deutsch
  • Englisch
  • Französisch
  • Italienisch
  • Romanisch

Schulinformationen

  • Bilinguales Gymnasium Deutsch/Englisch mit Vorbereitug auf Schweizer Matura (Klassen 7-12)
  • Sekundarschule Deutsch/Englisch (Klassen 7-9) mit Übertrittsmöglichkeit ins Schweizer Gymnasium
  • Cambridge IGCSE, International General Certificate of Secondary Education (Klassen 9-10)
  • IB Diploma Programm (Klassen 11-12)
  • Sportklasse

Überblick zur Schule

Abschluss International Baccalaurate, Cambridge IGCSE, Matura
Schultypen Gymnasium, Internat, Sekundarschule
Kosten auf Anfrage
Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Romanisch
Ausrichtung sprachlich, Berufsvorbereitung, Sport
Schüler 80
Besonderheiten
  • Bilinguales Gymnasium Deutsch/Englisch mit Vorbereitug auf Schweizer Matura (Klassen 7-12)
  • Sekundarschule Deutsch/Englisch (Klassen 7-9) mit Übertrittsmöglichkeit ins Schweizer Gymnasium
  • Cambridge IGCSE, International General Certificate of Secondary Education (Klassen 9-10)
  • IB Diploma Programm (Klassen 11-12)
  • Sportklasse  
Lassen Sie sich beraten:
Ursula Sommer
Head of Admissions and Marketing

Informationen per E-Mail anfordern:

    Ihr Name*

    Ihre Email-Adresse*

    Ihre Telefonnummer (optional)

    Ihre Nachricht

    Sichere Datenübertragung mit SSL-Verschlüsselung

    Die nächsten Termine

    18
    Jul
    HIF Summer Adventure Camp - Summerschool vom 18.7. bis 31.7.2021
    Mehr Informationen zum Termin
    18
    Jul
    HIF Summer Adventure Camp - Summerschool vom 18.7. bis 31.7.2021
    Mehr Informationen zum Termin
    By | November 23rd, 2020|Kommentare deaktiviert für Hochalpines Institut Ftan
    Standorte der Hochalpines Institut Ftan

    Weitere Empfehlungen für Internate

    Max-Rill-Gymnasium, Teaser
    Landheim Schondorf, Luftbild
    Max-Rill-Gymnasium, Teaser