Die Agnes-Neuhaus-Schulen enthalten eine Mittelschule mit den Klassenstufen sieben bis neun und eine Berufsschule. Sie sind staatlich anerkannte Privatschulen der Caritas. Daran angeschlossen ist das Therapeutische Förderzentrum für Mädchen Gauting, in dem Mädchen ab 13,5 Jahren in Wohngruppen leben können.

Der Besuch der Mittelschule soll einen Schulabschluss ermöglichen. Dies kann ein Mittelschulabschluss, ein qualifizierender Mittelschulabschluss oder ein theoriereduzierter Mittelschulabschluss, der Förderschulabschluss mit Förderschwerpunkt Lernen sein.

An der Berufsschule kann die Berufsschulpflicht für folgende Ausbildungsrichtungen absolviert werden: Gastronomie und Hauswirtschaft, Betreuung und Pflege sowie Wirtschaft und Verwaltung.

Das Schulangebot richtet sich an Schülerinnen aus verschiedenen Schularten, die über einen längeren Zeitraum den Unterricht nicht regelmäßig oder gar nicht besucht haben. Sie werden in kleinen Lerngruppen durch intensive Förderung und verbindliche Strukturen dazu ermutigt, persönliche und berufliche Perspektiven zu entwickeln. 

Abschluss Mittelschulabschluss, Qualifizierender Mittelschulabschluss, Förderschulabschluss, Berufsausbildung
Schultypen Förderschule, Mittelschule, Berufsschule
Sprachen Deutsch, Englisch
Ausrichtung emotionale und soziale Entwicklung, Förderschwerpunkt Lernen
Lehrkräfte 20
Schüler 64
Standorte der Agnes-Neuhaus-Schulen

Weitere Empfehlungen für Förderschulen