Das Berufliche Schulzentrum Freising umfasst die staatliche Berufsschule, die staatliche Berufsfachschule für Kinderpflege sowie die staatliche Fachakademie für Sozialpädagogik.

Berufsschule

Als eine der ersten Schulen bietet sie die Ausbildung zum Werkfeuerwehrmann an. Werkfeuerwehrmänner arbeiten in Betrieben mit erhöhtem Gefahrpotential wie z.B. am Flughafen oder in Chemiefabriken. Die Ausbildung umfasst 18 Monate handwerkliche Kompaktausbildung in feuerwehrnahen Bereichen. Danach folgen 18 Monate der feuerwehrtechnischen Qualifizierung. Zusätzlich erworbene Zertifikate sind in der Ausbildung der Führerschein Klasse CE, der Rettungsassistent, das Sportabzeichen und der Rettungsschwimmer. 

Weitere Ausbildungsberufe an der Schule sind

in der Fachabteilung IT/Elektro:

  • Elektrotechniker mit Schwerpunkt Energie- und Gebäudetechnik
  • Fachinformatiker mit Schwerpunkt Systemintegration oder Anwendungsentwicklung

Die Abteilung arbeitet mit microsystem/oracle zusammen und ist Mitglied im Oracle Academy Programm

im Fachbereich Nahrung

  • Bäcker
  • Konditor
  • Fleischer
  • Fachverkäufer im Lebensmittelhandwerk mit Schwerpunkt Bäckerei/Konditorei oder Fleischerei

im Fachbereich Wirtschaft und Verwaltung

  • Kaufmann für Büromanagement
  • Industriekaufmann
  • Servicekaufmann im Luftverkehr
  • Kaufmann im Einzelhandel
  • Verkäufer
  • Kaufmann für Spedition und Logistikdienstleistungen (diese Ausbildung lässt sich in Kooperation mit der Fernhochschule Hamburg zum Logistik Bachelor Bayern, einem Bachelor of Arts, erweitern)

im Fachbereich Metall

  • Industriemechaniker
  • Feinwerkmechaniker
  • KfZ-Mechatroniker
  • Anlagemechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik

Berufsfachschule für Kinderpflege

Die Schule bietet die Ausbildung zum staatlich geprüften Kinderpfleger. Am Ende der Ausbildung kann der Mittlere Schulabschluss erreicht werden. Hierfür muss der Berufsfachschulabschluss mindestens den Notendurchschnitt 3,0 enthalten. Außerdem müssen ausreichende Englischkenntnisse nachgewiesen werden. Aufnahmevoraussetzung ist ein Mittelschulabschluss. Die Ausbildung dauert zwei Jahre und wird in Vollzeit absolviert.

Fachakademie für Sozialpädagogik

Sie bietet die Ausbildung zum staatlich anerkannten Erzieher. Der Abschluss enthält die allgemeine Hochschulzugangsberechtigung. Die Ausbildung dauert drei Jahre und wird in Vollzeit besucht.

Abschluss Abitur, Mittlere Reife, Berufsausbildung, Bachelor
Schultypen Berufsschule, Berufsfachschule, Fachakademie
Sprachen Deutsch, Englisch
Ausrichtung mathematisch-naturwissenschaftlich-technischer Bereich, Berufsvorbereitung, Wirtschaft und Verwaltung, Hauswirtschaft und Ernährung, Sozialpädagogik, Pflege
Lehrkräfte 88
Schüler 2535
Besonderheiten

Seminarschule

Standorte der Berufliches Schulzentrum Freising