Die Berufsfachschule für Altenpflege in Penzberg ist eine staatlich anerkannte Privatschule der Rummelsberger Diakonie.

Sie bietet die Ausbildung zum Altenpfleger sowie zum Pflegefachhelfer für Altenpflege. Beide Ausbildungen enthalten etwa gleich große Theorie- und Praxisanteile, die sich in Blockphasen abwechseln. Die Theorieeinheiten finden in Penzberg statt. Für die Praxisphasen stehen verschiedene Einrichtungen in Garmisch-Partenkirchen, Penzberg, Starnberg und Söcking zur Verfügung. 

Ausbildung zum Altenpfleger

Als Voraussetzung für die Ausbildung zum Altenpfleger reicht ein Mittlerer Schulabschluss. Auch mit einem Mittelschulabschluss kann man die Schule besuchen, wenn man bereits eine Altenpflegehelfer- oder Krankenpflegehelferausbildung hat.

Hat man bereits eine Ausbildung als Pflegefachhelfer oder Krankenpflegehelfer, kann man die Ausbildungszeit von normalerweise drei Jahren auf zwei verkürzen.

Die Ausbildung wird nach tariflichen Bestimmungen und gestaffelt nach Ausbildungjahren vergütet. Es wird kein Schulgeld erhoben, allerdings 50 € Aufnahmegebühr, jährlich 75 € Materialgebühr sowie 150 € Prüfungsgebühr.

Ausbildung zum Pflegefachhelfer in der Altenpflege

Die Ausbildung zum Pflegefachhelfer kann mit einem Mittelschulabschluss oder höherwertigem begonnen werden.Sie dauert ein Jahr.

Es wird kein Schulgeld erhoben, allerdings 50 € Aufnahmegebühr, jährlich 75 € Materialgebühr sowie 75 € Prüfungsgebühr.

Abschluss Berufsausbildung
Schultypen Berufsfachschule
Sprachen Deutsch
Ausrichtung Pflege
Lehrkräfte 5
Schüler 50
Standorte der Berufsfachschule für Altenpflege Penzberg