Das Berufsbildungswerk München ist ein privater Anbieter von Beruflichen Rehabilitierungsmaßnahmen für Menschen, deren Erwerbstätigkeit zum Beispiel durch Krankheit eingeschränkt ist. Die Schule bietet Bauberufe, IT-Berufe, Gesundheitsberufe, Metallberufe und Berufe im Sozialwesen sowie in Wirtschaft und Verwaltung.

Darüber hinaus beherbergt das Bildungswerk eine Berufsfachschule für Podologie und eine Fachschule für Bautechnik.

An das Berufsbildungswerk ist ein Internat angegliedert, in dem Schüler und Ausbilder der Schule und der Weiterbildungsangebote wohnen können.

Fachschule für Bautechnik

Die staatlich anerkannte Schule bildet zum staatlich geprüften Bautechniker aus. Aufgenommen werden alle mit abgeschlossener Berufsausbildung in einem Beruf im Bauhauptgewerbe sowie  mindestens einem Jahr Berufserfahrung. Die Ausbildung dauert zwei Jahre und endet im Februar. Nach abgeschlossenem ersten Lehrjahr erhalten die Schüler den Fachschulabschluss, der dem Mittleren Schulabschluss gleichwertig ist. Nach dem zweiten Lehrjahr kann mit einer Erweiterungsprüfung die Fachhochschulreife erworben werden.

Berufsfachschule für Podologie

Die staatlich genehmigte Schule bildet zum Podologen aus. Die Ausbildung dauert zwei Jahre und beginnt im September. Voraussetzung für die Aufnahme an der Schule ist ein Mittlerer Schulabschluss oder ein Mittelschulabschluss verbunden mit einer zweijährigen Berufsausbildung.  Die Ausbildung kann in Teilzeit oder in Vollzeit absolviert werden.

Abschluss Mittlere Reife, Fachhochschulreife, Berufsausbildung
Schultypen Berufsfachschule, Fachschule
Sprachen Deutsch
Ausrichtung mathematisch-naturwissenschaftlich-technischer Bereich, Pflege
Lehrkräfte 4
Schüler 48
Standorte der Berufsförderungswerk München