Die Carl-Orff-Schule Dießen ist eine staatliche Grund- und Mittelschule. Ihrem Namensgeber folgend setzt die Schule einen Schwerpunkt auf dem Fach Musik. Die Schule nennt sich Musikmittelschule und fördert das mit entsprechenden Angeboten. Zum Beispiel können Kinder der dritten und vierten Jahrgangsstufe eine Bläserklasse besuchen und somit ein Instrument erlernen und im Klassenverband musizieren.

Für Kinder, die an der Mittelschule die mittlere Reife erwerben möchten, hat die Schule sowohl das Angebot des M-Zugs ab der siebten Klasse, bei dem der Mittlere Schulabschluss nach der zehnten Klasse erreicht wird, als auch das Angebot der Vorbereitungsklassen nach dem Quali, die mit der Mittleren Reife nach der elften Klasse endet.

Aus pädagogischen Gründen hat die Schule einen Schulhund. 

Die Schule bietet Schülern der ersten bis sechsten Klasse die Möglichkeit eine gebundene Ganztagsklasse zu besuchen. Ab der siebten bis zur zehnten Klasse kann das Angebot der offenen Ganztagsschule genutzt werden. Auch haben die Schüler nach Schulschluss bis 16 Uhr die Möglichkeit eine Mittagsbetreuung zu besuchen.

Die Schule hat Partnerschulen in Lomnice in Tschechien und in Windemere in England.

Abschluss Mittlere Reife, Übertritt, Mittelschulabschluss, Qualifizierender Mittelschulabschluss
Schultypen Grundschule, Mittelschule
Sprachen Deutsch, Englisch
Lehrkräfte 47
Schüler 676
Besonderheiten

Bläserklasse, Musikmittelschule, flexible Ganztagsschule, gebundene Ganztagsschule

Standorte der Carl-Orff-Schule Dießen