Die Staatliche Dieter-Hildebrandt-Wirtschaftsschule München, liegt im Stadtteil Sendling, nähe Harras, und bietet die zweitstufige Wirtschaftschule mit den Jahrgangsstufen 10 und 11 und die dreistufige Wirtschaftsschule mit den Jahrgangsstufen acht bis zehn. Außer dem Hauptstandort in München hat die Schule auch eine Außenstelle in Oberhaching. Dort kooperiert sie mit der Mittelschule Oberhaching und ist in deren Gebäude untergebracht.

Die Dieter-Hildebrandt-Wirtschaftsschule öffnet Mittelschulabgängern Wege zur Weiterqualifizierung bis hin zum Fachhochschulzugang oder zum Hochschulzugang. Mit dem Wirtschaftsschulabschluss kann über eine Fachoberschule oder mit einer nachfolgenden Berufsausbildung und einer Berufsoberschule die notwendige Zugangsberechtigung für Hochschulen erreicht werden.

Die praxisorientierte Ausbildung an der Wirtschaftsschule wird durch folgende Pflichtfächer in der zweistufigen Ausrichtung geprägt (* Prüfungsfächer):

  • Deutsch*
  • Englisch*
  • Mathematik*
  • Sozialkunde
  • Sport
  • Betriebswirtschaftliche Steuerung und Kontrolle*
  • Übungsunternehmen*
  • Informationsverarbeitung
  • Religion / Ethik

Für die dreistufige Wirtschaftsschule sind, gemäß LehrplanPLUS folgende Fächer angesetzt:

  • Deutsch
  • Englisch
  • Mathematik
  • Geschichte / Sozialkunde
  • Mensch und Umwelt
  • Musisch-ästhetische Bildung
  • Sport
  • Betriebswirtschaftliche Steuerung und Kontrolle
  • Übungsunternehmen
  • Wirtschaftsgeographie
  • Informationsverarbeitung
  • Religion / Ethik
Abschluss Mittlere Reife, Wirtschaftsschulabschluss
Schultypen Wirtschaftsschule
Sprachen Deutsch, Englisch
Lehrkräfte 18
Schüler 269
Standorte der Dieter-Hildebrandt-Wirtschaftsschule