Der Dietrich-Bonhoeffer-Bildungscampus in Bad Aibling umfasst drei staatlich genehmigte Privatschulen mit wirtschaftlichem Schwerpunkt, eine Mittelschule, eine Realschule und ein Fachoberschule. Träger der Schulen ist das Diakon. Institut für Bildung und Soziales in Bad Aibling.

Da der Schwerpunkt dieses Bildungscampuses auf der Vorbereitung für Beruf und Wirtschaft liegt, wird an der Realschule nur die Wahlpflichtfächergruppe II mit den vertiefenden Fächern Betriebswirtschaftslehre/Rechnungswesen und Wirtschaft und Recht angeboten, an der Fachoberschule die Ausbildungsrichtung Wirtschaft und Verwaltung. Auch die Mittelschule hat einen berufsorientierenden Schwerpunkt und fördert das Erreichen eines Qualifizierenden Mittelschulabschlusses und einer Mittleren Reife über den M-Zug.

Die Schule setzt sich dafür ein, dass der Wechsel zwischen den einzelnen Schularten leicht möglich ist.  

Alle drei Schulen sind Ganztagsschulen. Daher enthält der Campus viele Möglichkeiten zur Weiterbildung der Kinder. So können die Sprachen Französisch, Spanisch und Italienisch können als Wahlfächer erlernt werden. Ein umfangreiches Sportangebot bietet zum Beispiel Fußball, Basketball, Tanz, Eishockey, Kickboxen, Tennis oder Golf. Hierfür ist zwei bis viermal die Woche Zeit.

Abschluss Mittlere Reife, Mittelschulabschluss, Qualifizierender Mittelschulabschluss, Fachhochschulreife
Schultypen Realschule, Mittelschule, Fachoberschule
Kosten ab 257,50
Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch
Ausrichtung Wirtschaftlicher Bereich, Wirtschaft und Verwaltung
Lehrkräfte 34
Schüler 242
Besonderheiten

gebundene Ganztagsschule, Schwerpunkt Wirtschaft, Zusammenarbeit von Mittel-, Real- und Fachoberschule, großes Sport-, Sprach- und Musikangebot

Standorte der Dietrich-Bonhoeffer-Bildungscampus

Weitere Empfehlungen für Realschulen