Die GBS Schulen München sind staatlich anerkannte Privatschulen in München. Sie gehören zu den Sabelschulen. Die Schulen bieten Ausbildungen und Weiterbildungen in den bereichen Wirtschaft, Informatik und Technik. Die Schulen sind auf zwei nah beieinander liegende Standorte verteilt. In der Schwanthalerstraße 40 befinden sich die Berufsfachschule für Informatik sowie die Fachschulen für Elektrotechnik, Informatiktechnik und Maschinenbautechnik. In der Schwanthalerstraße 51-55 befindet sich die Fachschule für Wirtschaft. Zum Angebot gehört daneben noch Vorkurse für Fach- und Meisterschulen sowie eine Akademie für Erwachsenenbildung und diverse IT-Schulungen. Die Schulen sind in wenigen Gehminuten vom Münchner Hauptbahnhof erreichbar. 

Berufsfachschule für Informatik

Die Schule bietet die zweijährige Ausbildung zum technischen Assistenten für Informatik an. Schüler der Schule werden außerdem auf die Prüfung zum CCENT vorbereitet. Auch die LPI-Linux-Essentials-Prüfung kann an der Schule abgelegt werden. Die Schule nimmt am Programm "Cisco Certified Networking Associate" teil. An der Schule wird eine Schulgeld in Höhe von derzeit 363 € erhoben. 

Fachakademie für Wirtschaft

An der Schule wir die zweijährige Weiterbildung zum staatlich geprüften Betriebswirt angeboten. Der Abschluss beinhaltet zugleich die allgemeine Hochschulzugangsberechtigung. Die Schule kann in Voll- oder Teilzeit oder als Abendschule besucht werden. Dafür fallen verschiedene Schulgelder ab 195 € an. Neben der Berufsausbildung kann der Ausbilderschein und ein Zertifikat zu den SAP-Grundlagen erworben werden.

Fachschule für Elektrotechnik und Maschinenbautechnik

Die Schule bietet eine zweijährige Weiterbildung, die eine einschlägige Ausbildung voraussetzt. Zum Ende der Schulzeit haben die Schüler dabei auch die Möglichkeit die Prüfung zur Fachhochschulreife abzulegen. Eine Besonderheit ist der Schwerpunkt Luftfahrttechnik, der an der Schule angeboten wird und den Erwerb der Lizenz PART 66 CAT B1 ermöglicht. Neben der Berufsausbildung kann der Ausbilderschein und ein Zertifikat zu den SAP-Grundlagen erworben werden. Das Schulgeld beginnt am 394 €.

Fachschule für Informatiktechnik

Ein Schule mit zweijährigem Weiterbildungsangebot in der Informatik. Sie bereitet auf die Übernahme von Führungspositionen vor. Auch hier können die Fachhochschulreife, der Aubilderschein und SAP-Grundlagen erworben werden. Das Schulgeld beträgt an der Schule 394 €

GBS Akademie für Erwachsenenbildung

Die Schule bietet Aus- und Weiterbildungen zum

  • Leasingfachwirt
  • Immobilienfachwirt
  • Technischen Betriebswirt
  • Steuerfachangestellten

Außerdem bietet sie Deutsch- und Integrationskurse an. 

Folgende IT-Schulungen können an der Schule absolviert werden

  • CISCO
  • Fachinformatiker (IHK)
  • IT-Systemelektroniker (IHK)
  • IT-Systemkaufmann (IHK)
  • Prüfungsvorbereitung IT-Berufe (IHK)

Weitere Schulen der Stiftung Sabel Schulen sind unter anderem die Sabel Realschulen, die Sabel Fachoberschule, die Sabel Wirtschaftsschulen und die Sabel Berufsfachschule für kaufmännische Assistenten

Abschluss Fachhochschulreife, Berufsausbildung, Meister
Schultypen Berufsfachschule, Fachakademie
Kosten ab 195
Sprachen Deutsch, Englisch
Ausrichtung mathematisch-naturwissenschaftlich-technischer Bereich, Wirtschaftlicher Bereich
Lehrkräfte 39
Schüler 388
Standorte der GBS Schulen München