Die Grund- und Mittelschule an der Zielstattstraße sind zwei eigenständige öffentliche Schulen in einem gemeinsam genutzten Schulgelände. Die Lage am Südpark ist zugleich ruhig, wie auch gut erreichbar.

Die Grundschule an der Zielstattstraße bietet Betreuungsangebote über die Unterrichtszeiten hinaus. Dazu können drei verschiedene Mittagsbetreuungsangebote, der städtische Hort oder das Tagesheim, alle innerhalb des Schulzentrums, genutzt werden.

Der Grundschulsprengel umfasst das Gebiet zwischen Olympiastraße, Boschetsrieder Straße, Drygalski-Allee, Kistlerhofstraße, Münsinger Straße, Lochhamer Straße, Aidenbachstraße, Döderleinstraße, Halmstraße und Murnauer Straße.

An der Mittelschule an der Zielstattstraße können der Mittelschulabschluss, der Quali und im M-Zug auch die Mittlere Reife erreicht werden. Wie an den meisten Mittelschulen bestehen auch hier spezifische und praxisorientierte Angebote für die berufliche Orientierung und Berufsvorbereitung. So finden sich im Bereich der zusätzlichen Aktivitäten die Projektwerkstatt, eine Schülerfirma, der Berufsinfoabend und das Carbonprojekt. Beim Carbonprojekt wurden in Zusammenarbeit mit der Universität Augsburg an drei Tagen Stoffe und Technologien erforscht und mit Holz und Faserverbundstoffen verabreitet und genutzt. Dabei haben die Schüler auch einen Einblick in Berufsbilder wie Verfahrenstechniker oder Fluggerätemechaniker erhalten.

Abschluss Mittlere Reife, Übertritt, Mittelschulabschluss, Qualifizierender Mittelschulabschluss
Schultypen Grundschule, Mittelschule
Sprachen Deutsch, Englisch
Lehrkräfte 43
Schüler 572
Besonderheiten

Flexible Ganztagsschule, Mittagsbetreuung, Deutschförderung

Standorte der Grund- und Mittelschule an der Zielstattstraße