Die Grund- und Mittelschule Wolfratshausen ist eine staatliche Schule.

Sie bietet bereits für Kinder im Kindergartenalter Deutschförderkurse an, die wöchentlich in der Schule abgehalten werden um auf den Schulbesuch vorzubereiten. Auch in den Jahren des Schulbesuchs gibt es diverese Deutschförderkonzepte sowie gezielte Unterstützung beim Lernen für Kindern mit Migrationshintergund.

Die Schule bietet eine Ganztagsklasse ab der fünften Jahrgangsstufe an. Diese kooperiert unter anderem mit der Musikschule Wolfratshausen. Von der ersten bis zur vierten Klasse kann eine Mittagsbetreuung oder ein hort besucht werden.

Die Schule hat eine Inklusionsklasse, in der Kinder ohne besonderen Förderbedarf zusammen mit Schülern mit besonderem Förderbedarf unterrichtet werden. Hierbei wird sie durch den Mobilen Sonderpädagogischen Dienst unterstützt.

An der Mittelschule können der Mitteschulabschluss sowie der qualifizierende Mittelschulabschluss gemacht werden. Ab der siebten Klasse ist der Besuch von M-Kursen möglich, welche auf die Mittlere Reife vorbereiten. Diese kann allerdings nur an den Mittelschulen in Geretsried oder Waldram abgelegt werden, wozu ein Wechsel zur neunten oder zehnten klasse an eine der Schulen notwendig ist.

Abschluss Übertritt, Mittelschulabschluss, Qualifizierender Mittelschulabschluss
Schultypen Grundschule, Mittelschule
Sprachen Deutsch, Englisch
Lehrkräfte 42
Schüler 552
Besonderheiten

Deutschförderung, Klassen für ausländische Schüler, gebundene Ganztagsklassen, Mittagsbetreuung, Inklusionsklassen

Standorte der Grund- und Mittelschule Wolfratshausen