Die Internationale Schule für Schauspiel und Acting (ISSA) ist eine private, staatlich genehmigte Schauspielschule, die beim Kultusministerium Bayern als Berufsfachschule geführt wird.
Sie bietet eine dreijährige Ausbildung in Vollzeit  oder eine gleichwertige dreijährige Ausbildung in der Abendschule.

Ausbildungsbeginn ist für die Tagesschule im September, für die Abendschule im März.

Die Internationalität der ISSA zeigt sich auch dadurch, dass Absolventen der Schüler aus der ganzen Welt stammen und mit der Arbeit an der Sprache jeder Schüler wachsen kann. Viele Absolventen der Schule sind preisgekrönte und etablierte Schauspieler bei Film, Fernsehen und an Theatern.

Als Aufnahmebedingungen werden die akzentfreie Beherrschung der deutschen Sprache, eine abgeschlossene Schulausbildung und das Mindestalter von 16 Jahren genannt.

Die Ausbildungsinhalte bereiten auf eine professionelle Laufbahn vor und beinhalten alle Bereiche, die für Auftritt und Beruf notwendig sind. Zusätzliche Workshop-Angebote, wie bspw. "Acousting Acting" fördern aber auch Skills, die für Bewerbung und Casting wichtig sind.
Die Unterrichtsfächer sind:

  • Basis Rolle
    Einführung in die Rollenarbeit
  • Basis Körper
    Erarbeiten diverser Schauspiel-Methoden
  • Bewegung
    Akrobatik/Aikido/Fechten (im Wechsel)
  • Gesang
    chorisches Singen/Musiktheorie
  • Improvisation
    Erlernen spontaner Spieltechniken
  • Sprechen
    Atemtechnik, Stimme, Sprache
  • Theatergeschichte
    Film- und Theatergeschichte
  • Tanzen
    Jazz- und Showdance
  • Bewegung
    Akrobatik/Aikido/Fechten (im Wechsel)
  • Camera-Acting
    sich vor der Camera kennen lernen
  • Gesang
    Technik/erste Schritte zum Sologesang
  • Ensemble
    Erarbeiten von Stücken oder Szenen
  • Improvisation
    Erlernen spontaner Spieltechniken
  • Körpersprache
    Körper als Ausdrucksmittel
  • Rolle
    Monologarbeit in der Gruppe
  • Sprechen
    Atemtechnik, Stimme, Sprache
  • Tanzen
    Jazz- und Showdance
  • Theatergeschichte
    Film- und Theatergeschichte

Im dritten Jahr (Individual-Jahr) werden folgende Fächer Angeboten:

  • Bewegung
    Akrobatik/Aikido/Fechten (im Wechsel)
  • Camera-Acting
    Technik im Kamera-Spiel
  • Coaching
    Vorbereitung auf berufsspezifische Präsentation
  • Ensemble
    Proben zur Abschlussproduktion/Vorstellungen
  • Finanzbuchhaltung
    berufsspezifische Belange
  • Gesang
    Technik/Repertoire
  • Korrepetition
    Lied mit Pianisten erarbeiten
  • Rolle/Solounterricht
    Erarbeiten des Vorsprech-Repertoires
  • Sprechen
    Atemtechnik, Stimme, Sprache
  • Tanztheater
    Bewegung/Technik/Choreographie
  • Vorbereitung auf Vorsprechen (Theater/ZAV)
  • Einführung in Themen der Absicherung (Künstlersozialkasse etc.)
Abschluss Berufsausbildung
Schultypen Berufsfachschule
Kosten 445,00
Lehrkräfte 5
Schüler 34
Standorte der Internationale Schule für Schauspiel und Acting