Überblick zur Schule

Abschluss Mittlere Reife, Mittelschulabschluss
Schultypen Realschule, Internat
Kosten 180,00
Sprachen Deutsch, Englisch
Ausrichtung emotionale und soziale Entwicklung
Lehrkräfte 15
Schüler 61

Das Landschulheim Elkofen Grafing

Als staatlich genehmigte Privatschule bietet das Landschulheim Elkofen als Realschule und Internat eine sonderpädagogische Förderung im Bereich der emotionalen und sozialen Entwicklung.

Als Einrichtung in Trägerschaft der SchulCentrum Augustinum gGmbH steht das Landschulheim Elkofen im Status einer Ersatzschule, ist aber nicht wirtschaftlich orientiert ausgerichtet. Wie alle Schulen im Augustium steht die besondere Förderung im Fokus.

Die schulische Ausbildung richtet sich nach dem bayerischen Lehrplan für Realschulen und ist auf die Wahlpflichtfächergruppe III angelegt. Zur Vorbereitung auf einen späteren Berufseinstieg wird der Unterricht um Praktika und Infoveranstaltungen zur beruflichen Orientierung ergänz. Vertiefte Einarbeitungen in Themen ermöglicht der regelmäßig eingesetzte Projektunterricht.
Das Landschulheim Elkofen zeichnet sich auch dadurch aus, dass Sonderpädagogen die Fachlehrer unterstützen. Kleine Klassen mit maximal 12 Schülern, schulpsychologische Beratung und Betreuung, individuelle Förderung und heilpädagogische Unterrichtshilfen tragen ebenfalls bei.

Sonderpädagogik

Der spezielle Förderbedarf wird nicht nur festgestellt und ist eine Aufnahmevoraussetzung, sondern führt zu einer spezifischen Gestaltung der Erziehungs- und Unterrichtsangebote. Verbindliche Grundrechte und -regeln gehören ebenso dazu wie Strukturierte Lern- und Arbeitsumgebung, Umgang mit Konflikten, Arbeit an individuellen Förderzielen.
Eine Erziehungspartnerschaft mit den Eltern ist dabei nicht nur wichtig sondern gelebte Selbstverständlichkeit.

Das Internat im Landschulheim Elkofen

Das Internat ist eine heilpädagogische Einrichtung nach SGB VII. In fünf Wohngruppen leben jeweils 9 Kinder mit ihren Bezugserziehern zusammen. Helle Zweibett-Zimmer und eine familiäre Atmosphäre bieten auch genug Rückzugsraum und Privatsphäre.

Geborgenheit und soziale Anerkennung, Rücksichtnahme erleben und erlernen, lebenspraktische Fähigkeiten und Eigenverantwortung sind ebenso Lernerfolge wie der Schulabschluss oder lebenslange Freundschaften zu finden.

Das Internat hat 239 Öffnungstage im Jahr. Dabei können auch Wochenendverbleibe und Ferienbetreuungstage genutzt werden.

Welche Aufnahmekriterien sind festgelegt?

Über den Kontakt zum Jugendamt kann der Hilfsbedarf geklärt werden. Mit einem vorliegenden kinder-, bzw. jugenpsychatrischen Gutachten (gem. SGBVIII) können Sie sich an das Landschulheim Elkofen wenden.
In einem Kennenlern- und Informationsgespräch mit der Schul- und Internatsleitung wird der Bedarf und die Aufnahmemöglichkeit verifiziert. Nach Probetagen erfolgt eine gemeinsame Entscheidung an der das Kind, die Eltern, Internats- und Schulleitung sowie das Jugendamt beteiligt sind.

Kosten

Einmalige Aufnahmegebühr: 60 EUR

Monatliches Schulgeld (an 11 Monaten im Jahr): 180 EUR.

Eine Beantragung zur Übernahme des Schulgeldes ist beim Jugendamt möglich.
Für Härtefälle kann beim Augustinum ein Antrag auf Schulgeldermäßigung oder -erlass gestellt werden.

Überblick zur Schule

Abschluss Mittlere Reife, Mittelschulabschluss
Schultypen Realschule, Internat
Kosten 180,00
Sprachen Deutsch, Englisch
Ausrichtung emotionale und soziale Entwicklung
Lehrkräfte 15
Schüler 61
By | Oktober 1st, 2018|Kommentare deaktiviert für Landschulheim Elkofen
Standorte der Landschulheim Elkofen

Weitere Empfehlungen für Förderschulen