Die Montesorri-Schule in Inning am Ammersee ist staatlich genehmigt. Sie umfasst neben einem Kindergarten eine Grundschule und die weiterführenden Klassen bis zur zehnten Jahrgangsstufe. An der Montessori-Schule kann neben dem Montessori-Abschluss, den jedes Kind erhält, auch der Mittelschulabschluss, der qualifizierende Mittelschulabschluss und die Mittlere Reife abgelegt werden. Eine Vorbereitung auf das Abitur oder die Fachhochschulreife ist auch möglich. Allerdings ist dazu nach der zehnten Klasse ein Wechsel an die Montessori Fachoberschule München nötig.

Die Gebühren sind streng nach Einkommen der Eltern und Anzahl der Kinder, die die Schule besuchen, gestaffelt. Bei niedrigem Einkommen bis maximal 20.000 € im Jahr und mindestens fünf Kindern kann der Beitrag bis auf 108 € fallen. Großverdiener mit mehr als 115 000 € Einkommen im Jahr und nur einem Kind an der Schule zahlen bis zu 427 €.

Im Schulgeld bereits enthalten ist die Betreuung bis 15 Uhr. Darüber hinaus gibt es Kurse bis 16:30, die kostenpflichtig sind.

Für Schüler, die eine schlechte öffentliche Anbindung an die Schule haben, betreibt die Schule eigene Buslinien, die versuchen allen Kindern eine leichte Anreise zu ermöglichen.

Da die Schule für alle Klassen Wartelisten hat, gibt es ein Auswahlverfahren. Dazu werden Schulbesuche erwartet und ein Elterngespräch durchgeführt.

Abschluss Mittlere Reife, Übertritt, Mittelschulabschluss, Qualifizierender Mittelschulabschluss
Schultypen Gymnasium, Realschule, Grundschule, Mittelschule
Kosten ab 108
Sprachen Deutsch, Englisch
Lehrkräfte 23
Schüler 242
Besonderheiten

Hortbetreuung, eigene Buslinien nach Schülerbedarf

Standorte der Montessori – Schule Inning