Die Samuel-Heinicke-Fachoberschule ist eine private, staatlich anerkannte FOS mit dem Förderschwerpunkt Hören. Sie ist im Schulverbund der Augustinum Gruppe und bietet als einzige Fachoberschule in Deutschland ein besonderes Angebot für Gehörlose und Schüler mit Hörschädigung an.
Als Schule mit Inklusionsprofil ist die Aufnahme nicht durch den spezifischen Förderbedarf limitiert.

Für die zweijährige Hinführung zur Fachhochschulreife bzw. die dreijährige zur Fachgebundenen oder zur Allgemeinen Hochschulreife bietet die Samuel-Heinicke-Fachoberschule folgende Ausbildungsrichtungen an:

  • Gestaltung
  • Solzialwesen
  • Technik
  • Wirtschaft und Verwaltung

Bedingt durch die einmalige Kombination von FOS und Förderschwerpunkt Hören ist der Einzugsbereich der Schule entsprechend weit. Für Schüler mit einem unzumutbaren Anfahrtsweg besteht die Möglichkeit den Internatsbetrieb im Evangelischen Studienheim wahrzunehmen.

Abschluss Abitur, Fachhochschulreife, Fachgebundene Hochschulreife
Schultypen Internat, Fachoberschule
Kosten auf Anfrage
Sprachen Deutsch, Englisch, Deutsche Gebärdensprache
Ausrichtung mathematisch-naturwissenschaftlich-technischer Bereich, Förderschwerpunkt Hören, Wirtschaft und Verwaltung, Gestaltung, Soziales
Lehrkräfte 35
Schüler 166
Besonderheiten

Flexible Ganztagsschule, Inklusion, Wohnheim

Standorte der Samuel-Heinicke-Fachoberschule

Weitere Empfehlungen für Fachoberschulen