Überblick zur Schule

Abschluss Mittlere Reife
Schultypen Realschule, Förderschule, Internat
Kosten 180,00
Sprachen Deutsch, Englisch, Deutsche Gebärdensprache
Ausrichtung mathematisch-naturwissenschaftlich-technischer Bereich, Wirtschaftlicher Bereich, Musisch-gestalterischer Bereich, Förderschwerpunkt Hören
Lehrkräfte 100
Schüler 543
Besonderheiten

MINT Schule, Filmklasse, KlassePlus, Erasmus+ Schule, Schule für Gehörlose und zur sonderpädagogischen Förderung mit Förderschwerpunkt Hören, Offene Ganztagsschule

Die Samuel-Heinicke-Realschule und Internat im SchulCentrum Augustinum

Die private, staatlich anerkannte Samuel-Heinicke-Realschule, Förderschwerpunkt Hören und das angeschlossene Internat sind innerhalb der Augustinum Gruppe eingebunden. Das Augustinum ist ein gemeinnütziges Sozialdienstleistungsunternehmen in Trägerschaft der gleichnamigen Stiftung und Mitglied im Diakonischen Werk der Evangelischen Kirche in Bayern.

Samuel-Heinicke-Realschule

Die Samuel-Heinicke-Schule ist eine private Realschule mit einem Angebot für alle drei Wahlpflichtfächergruppen. Da die pädagogische und technische Ausstattung speziell auf die Bedürfnisse von Kindern mit Beeinträchtigungen im Bereich Hören ausgerichtet sind, werden bevorzugt Kinder aufgenommen, die einer der Sprachlerngruppen zugeordnet werden können.
Weil die Samuel-Heinicke-Realschule den integrativen Ansatz der Inklusion verfolgt, ist die Aufnahme von Kindern ohne Beeinträchtigungen, bzw. mit anderem pädagogischem Förderbedarf, ebenfalls möglich, soweit die Kapazitäten dies erlauben.

Besonderheiten und Initiativen

Leistung macht Schule

Unter dem Motto „Jedes Kind hat ein Recht, sein Potential zu entfalten“ werden im Sinne der Chancengerechtigkeit potenziell besonders leistungsfähige Schülerinnen und Schüler unabhängig von ihrer Herkunft, ihrem Geschlecht oder ihrem sozialen Status im Rahmen der Initiative „Leistung macht Schule“ in der KlassePlus gefördert.

Diese Initiative des Bundes und der Länder optimiert die Entwicklungsmöglichkeiten dieser Schülerinnen und Schüler und begleitet die Schulen bei ihrer Schul- und Unterrichtsentwicklung praxisnah und wissenschaftlich durch einen interdisziplinären Forschungsverbund, bestehend aus 15 Universitäten.

Ziel ist es dabei, zusammen mit den teilnehmenden Schulen einen breit angelegten Schulentwicklungsprozess zu initiieren, hin zu einer leistungsfördernden Schulkultur, die sich positiv auf die Unterrichtsqualität, die Motivation der Lehrkräfte und der Schülerinnen und Schüler auswirkt.

Die Samuel-Heinicke-Realschule ist als, einzige Schule dieser Art, bei dieser Initiative auf Bundesebene vertreten. Sie will die Chancen dieser Initiative dahingehend nutzen, dass sie sich dem Auf- und Ausbau der Schule als „Begabungsstützpunkt“ in den nächsten fünf Jahren intensiv widmen wird.

Besondere Merkmale

Realschule zur sonderpädagogischen Förderung mit dem Förderschwerpunkt Hören, Offene Ganztagsschule heilpädagogische Tagesstätten, Internat.

Hauseigene Beratungsstelle mit Hörtestungen aller Art für Kinder ab der 5. Klasse Realschule.

Mobiler sonderpädagogischer Dienst Hören (MSD H) für weitere 180 hörgeschädigte, inklusiv beschulte Schüler an Realschulen in Oberbayern.

Weitergehende Informationen zur Samuel-Heinicke-Realschule auf den Webseiten des Augustinum.

Aufnahme

Die Grundlage zur Aufnahme sind die Regelungen des Bayerischen Erziehungs- und Unterrichtsgesetz. Die Termine zur Einschreibung, Probeunterricht und für die Informationsveranstaltung finden Sie in der Terminübersicht.

Auf der Webseite der Samuel-Heinicke-Realschule können Sie ein Formular für die Anfrage zur Aufnahme nutzen.

Zur Aufnahme für die Jahrgangsstufe 5 wird benötigt:

  • aus Klasse 4: Übertrittszeugnis
  • aus Klasse 5: Kopie des Zwischenzeugnis für die Voranmeldung
  • Geburtsurkunde als Kopie
  • aktuelles Audiogramm*
  • ggf. Sorgerechtsbeschluss als Kopie
  • BIC und IBAN (für das Bankkonto)

* Ein Audiogramm erhalten Sie über Ihren Facharzt oder bei der Pädagogisch-Audiologischen Beratungsstelle. Diese ist auch in den Gebäuden Der Samuel-Heinicke-Realschule untergebracht.

Kosten

Das Schulgeld beträgt 180 Euro pro Monat und wird für 11 Monate im Jahr und nur für Schüler ohne Förderbedarf erhoben.
Mit Abschluss des Schulvertrages wird eine einmalige Aufnahmegebühr in Höhe von 60 Euro erhoben.

Finanzielle Förderung

In sozialen Härtefällen kann ein Antrag an den Schulträger auf Schulgeldermäßigung oder -erlass gestellt werden.

Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf sind widerruflich bis auf Weiteres von der Pflicht zur Schulgeldzahlung befreit, sofern das Schulgeld nicht ohnehin durch Dritte (insb. Träger der Jugendhilfe) übernommen wird.

Überblick zur Schule

Abschluss Mittlere Reife
Schultypen Realschule, Förderschule, Internat
Kosten 180,00
Sprachen Deutsch, Englisch, Deutsche Gebärdensprache
Ausrichtung mathematisch-naturwissenschaftlich-technischer Bereich, Wirtschaftlicher Bereich, Musisch-gestalterischer Bereich, Förderschwerpunkt Hören
Lehrkräfte 100
Schüler 543
Besonderheiten

MINT Schule, Filmklasse, KlassePlus, Erasmus+ Schule, Schule für Gehörlose und zur sonderpädagogischen Förderung mit Förderschwerpunkt Hören, Offene Ganztagsschule

Lassen Sie sich beraten:
Claudia Weber
Leitung

Informationen per E-Mail anfordern:

Ihr Name*

Ihre Email-Adresse*

Ihre Telefonnummer (optional)

Ihre Nachricht

Sichere Datenübertragung mit SSL-Verschlüsselung

Die nächsten Termine

19
Jan
Informationsveranstaltung zur Aufnahme - Aula der Samuel-Heinicke-Schule, ab 10:30 Uhr
06
Mai
Einschreibung - 6. bis 8. Mai 2019, täglich von 9:00 bis 15:00 Uhr im Sekretariat der Schulleitung.
19
Jan
Informationsveranstaltung zur Aufnahme - Aula der Samuel-Heinicke-Schule, ab 10:30 Uhr
06
Mai
Einschreibung - 6. bis 8. Mai 2019, täglich von 9:00 bis 15:00 Uhr im Sekretariat der Schulleitung.
By | Oktober 1st, 2018|Kommentare deaktiviert für Samuel-Heinicke-Realschule
Standorte der Samuel-Heinicke-Realschule