Das Studienkolleg München ist eine Einrichtung der Universitäten im Freistaat Bayern. In Kooperation mit den meisten Unis in Bayern werden für Studienplatzbewerber an den Universitäten, die eine Studiengangzulassung benötigen Feststellungsprüfungen durchgeführt. Diese werden in der Regel in zwei Semestern am Studienkolleg München durch entsprechende Kurse vorbereitet und erreicht. 
Dies gilt insbesondere für Studienbewerber, die die Hochschulreife im Ausland erworben haben.

Eine direkte Bewerbung am Studienkolleg ist nicht möglich. Die Teilnehmer werden von den Universitäten, an denen sie sich beworben haben, an das Studienkolleg München verwiesen.

Folgende vier Schwerpunktkurse werden angeboten:

  • G-Kurs - Geistes- und gesellschaftswissenschaftliche Studiengänge.
    Für die Zulassung zu Studiengänge in den Bereichen: Kunst, Musikwissenschaften, Sprachen, Psychologie, Rechtswissenschaften.
  • M-Kurs - Medizinische und biologische Studiengänge.
    Für die Zulassung zu Studiengängen wie: Biologie, Medizin, Agrawissenschaften, Sport, Pharmazie, Chemie, etc.
  • T-Kurs - Technische, mathematische und naturwissenschaftliche Studiengänge.
    Für die Zulassung zu Studiengängen wie: Architektur, Informatik, Mathematik, Physik, Geografie, Geologie, Bauwesen, etc.
  • W-Kurs - Wirtschafts- und sozialwissenschaftliche Studiengänge.
    Für die Zulassung zu Studiengängen wie: Betriebswirtschaftslehre, Wirtschaftswissenschaften, Volkswirtschaftslehre, Soziologie, Politikwissenschaften, etc.
Schultypen Kolleg
Sprachen Deutsch, Englisch, Latein
Schüler 250
Standorte der Studienkolleg München