Die Alfonsschule ist eine staatliche Grund- und Mittelschule in München-Neuhausen. Das vollständig sanierte Schulhaus von 1909 bietet ausreichend Platz, eine gute Ausstattung und einen sicheren und großzügigen Pausenhof.

Die Grundschule an der Alfonsschule bietet Unterrichts- und Betreuungszeiten zwischen 7:30 und 15:30 Uhr. Vier Nachmittagsbetreuungsangebote sind an der Schule vorhanden. Zusätzlich ist eine städtischer Hort in der Alfonsstraße. 
Bei den Arbeitsgemeinschaften finden sich so interessante Angebote wie: Aikido, Kunst, Computer, Musical, Schulgarten und Schulhausgestaltung.

Der Grundschulsprengel wird durch die Landshuter Allee im Osten und die Nyhmphenburger Straße im Süden begrenzt. Die Volkartstraße und die Dom-Pedro-Straße bis zum Leonrod-Platz bilden die Grenze im Norden. Im Nordosten begrenzt die Dachauer Straße bis zur Lothstraße. Im Südosten sind alle Adressen westlich der Lothstraße (mit Ausnahme der Hausnummern 1 bis 5) im Sprengel enthalten.

Die Mittelschule bietet die Option der offenen Ganztagsschule. Dabei besteht ein Betreuungsangebot zwischen 12:20 und 16:00 Uhr

Abschluss Übertritt, Mittelschulabschluss
Schultypen Grundschule, Mittelschule
Sprachen Deutsch, Englisch
Lehrkräfte 47
Schüler 670
Besonderheiten

Mittagsbetreuung, flexible Ganztagsschule

Standorte der Alfonsschule