Die Deutsch-Italienische Schule Leonardo da Vinci ist eine staatlich genehmigte Ersatzschule in Trägerschaft des BiDlBi e.V. München. Sie bietet die Grundstufe mit den Klassen 1 bis 4 und ein Gymnasium bis zur Jahrgangsstufe 12. Die Abiturprüfung wird an einem öffentlichen Gymnasium abgelegt. Der bilinguale Unterricht in Deutsch und Italienisch kann mit der sprachlichen Zusatzqualifikation C1 für Italienisch abgeschlossen werden. Damit verbunden ist dann die Zulassung für ein Studium an italienischen Hochschulen ohne zusätzliche Sprachprüfung.

Das Lernen mit neuen Medien, in kleinen Klassen und durchgängig zweisprachig sind feste Konzeptbestandteile an der Leonardo da Vinci Schule. Ein Zitat aus der Mission der Schule: "Das Modell der Schule kann dank seiner besonderen pädagogischen Ausrichtung und hohen Qualität gut weiterentwickelt und exportiert werden. Durch die Symbiose zweier Kulturen wird eine harmonische Entwicklung der Schüler zu bewussten Mitbürgern Europas ermöglicht. Die Schule ist ein integrierendes System, das mit dem Stadtviertel, der Stadt und dem Land vernetzt ist, ohne dabei ihren Charakter zu verlieren. Sie ist ein Ort der Begegnung von Menschen und Kulturen, an dem auf mehreren Ebenen gelernt und geforscht wird und in dem auch die Familien der Schüler und ihr alltägliches Umfeld mit einbezogen werden."

Abschluss Abitur, Übertritt
Schultypen Gymnasium, Grundschule
Sprachen Deutsch, Englisch, Italienisch
Ausrichtung sprachlich
Lehrkräfte 8
Schüler 110
Besonderheiten

Bilingualer Unterricht, Ganztagesangebot, Zulassung für italienische Hochschulen

Standorte der Leonardo da Vinci

Weitere Empfehlungen für Internationale Schulen

Max-Rill-Gymnasium Teaser
Max-Rill-Gymnasium Teaser
Max-Rill-Gymnasium Teaser
Max-Rill-Gymnasium Teaser