Das Christoph-Probst-Gymnasium in Gilching ist eine staatliche Schule. Sie bietet die Ausbildungsrichtungen naturwissenschaftlich-technologisch und sprachlich. Erste Fremdsprache ist für alle Kinder Englisch. Für die zweite Fremdsprache stehen Französisch und Latein zur Auswahl. Im sprachlichen Zweig wird als dritte Fremdsprache Spanisch angeboten.

In der fünften und sechsten Klasse kann eine Chorklasse besucht werden, bei der im Musikunterricht das Singen intensiviert wird.

Für die Kinder wird eine flexible Ganztagsbetreuung bis 16 Uhr angeboten.

An der Schule werden diverse Kurse zur Begabtenförderung angeboten, darunter sind zum Beispiel Robotik, ein Debatierkurs und der Jugend gründet Kurs.

Die Schule hat eine Einführungsklasse, die Kinder, die die Mittelschule, Realschule oder Wirtschaftsschule mit der Mittleren Reife abgeschlossen haben auf einen Übertritt in die gymnasiale Oberstufe vorbereitet und ihnen so den weiteren Bildungsweg bis zum Abitur ermöglicht.

Die Schule arbeitet intensiv am Thema Inklusion und Integration. Dafür arbeitet sie zum Beispiel mit den folgenden Fördereinrichtungen zusammen: Heckscher Klinikum München, Dr. v. Haunersche Kinderklinik, Kinderklinik München Schwabing. Alle Räumlichkeiten außer der Ganztagsbetreuung sind barrierefrei zugänglich. Diese soll es auch bald werden.

Als Seminarschule bildet die Schule Lehrer in den Fächern Deutsch, Englisch, Geschichte und Spanisch aus.

Abschluss Abitur
Schultypen Gymnasium
Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch, Latein, Spanisch
Ausrichtung mathematisch-naturwissenschaftlich-technischer Bereich, sprachlich
Lehrkräfte 89
Schüler 1323
Besonderheiten

flexible Ganztagsschule, Profil Inklusion, Einführungsklasse für Schüler mit der Mittleren Reife

Standorte der Christoph-Probst-Gymnasium


Kategorien zu diesem Angebot

Gymnasien Weiterführende Schulen