Das Franz-Marc-Gymnasium ist eine staatliche Schule in Markt Schwaben mit einem naturwissenschaftliche-technologischen und einem sprachlichen Zweig. Die Schule bietet eine extrem hohe Auswahl an Wahlmöglichkeiten bei der Sprachfolge. Kinder, die ab der achten Klasse den naturwissenschaftlichen Zweig belegen möchten, können zuvor in dieser Reihenfolge die Sprachen Englisch - Französisch, Englisch - Latein oder Latein - Englisch erlernen. Kinder, die den sprachlichen Zweig wählen haben die Wahl zwischen den Sprachfolgen, Englisch – Französisch – Spanisch, Englisch – Latein – Französisch, Englisch – Latein – Spanisch, Latein – Englisch – Spanisch und Latein – Englisch – Französisch. Alle Schüler, die nicht bereits Spanisch lernen, haben die Möglichkeit Spanisch als spätbeginnende Fremdsprache ab der zehnten Klasse zu wählen und Latein oder Französisch abzuwählen.

Kinder der fünften Klasse haben die Möglichkeit an der Schule eine Streichinstrument im Zuge einer Streicherklasse zu lernen.

In Kooperation mit der Diakonie Oberbayern wird an der Schule eine flexible Ganztagsklasse angeboten, welche eine Betreuung bis 17 Uhr, freitags nur bis 15 Uhr anbietet. Der Nachmittags enthält hier Arbeits- sowie Entspannungsphasen. Die Kinder werden beim Erstellen der Hausaufgaben unterstützt und erhalten Anregungen zur Freizeitgestaltung.

Die Schule pflegt Kontakte mit Partnerschulen in Weimar, in Frankreich, in Costa Rica, in Polen und in Spanien.

Abschluss Abitur
Schultypen Gymnasium
Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch, Latein, Spanisch
Ausrichtung mathematisch-naturwissenschaftlich-technischer Bereich, sprachlich
Lehrkräfte 104
Schüler 1247
Besonderheiten

Streicherklasse, flexible Gnaztagsschule

Standorte der Franz-Marc-Gymnasium