Das Karolinen-Gymnasium in Rosenheim ist ein staatliches Gymnasium. Es werden hier ein naturwissenschaftlich-technologischer, ein wirtschaftswissenschaftlicher und ein sprachlicher Zweig angeboten. Der Sprachliche Zweig enthält die Sprachfolge Englisch - Latein -Französisch. In den beiden anderen Zweigen kann nach Englisch, Latein oder Französisch gewählt werden. Ab der zehnten Klasse kann Spanisch als spätbeginnende Fremdsprache gewählt werden. Damit kann die zweite Fremdsprache abgelegt werden.

In der fünften klasse können die Kinder eine MINT-Klasse oder eine Theaterklasse belegen. Neben dieser Förderung der naturwissenschaftlichen Fächer schon zu Beginn des Schulbesuchs, gibt es auch die Möglichkeit eine MINT7-Klasse sowie MINT-Zusatzmodule in der 8.-10. Klasse zu besuchen. Die Schule baut dazu auch gerade eine intensive Kooperation mit der Hochschule Rosenheim auf. Dafür wurde die Schule auch als MINT-freundliche Schule ausgezeichnet. Seit 2018 ist die Schule auch Mitglied in der SAP Young Thinkers Community.

Die Schule bietet eine Vorbereitungsklasse für Schüler, die die Mittlere Reife, zum Beispiel an Real- oder Mittelschule, abgelegt haben und gerne auf das Gymnasium wechseln möchten um das Abitur zu machen. Dabei sollen die Kinder mit bisherigen Gymnasiasten, die die 10.Klasse zum wiederholten male oder auch zum ersten mal machen, zusammen unterrichtet werden.

Die Schule pflegt Schüleraustausche mit England, Spanien, Frankreich und Ungarn.

Abschluss Abitur
Schultypen Gymnasium
Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch, Latein, Spanisch
Ausrichtung mathematisch-naturwissenschaftlich-technischer Bereich, Wirtschaftlicher Bereich, sprachlich
Lehrkräfte 1061
Schüler 98
Besonderheiten

Einführungsklasse

Standorte der Karolinen-Gymnasium Rosenheim