Das Lise-Meitner-Gymnasium ist ein staatliches Gymnasium in Unterhaching. Die Schüler am Gymnasium haben die Wahl zwischen den Sprachfolgen Latein - Englisch oder Englisch - Französisch. Unabhängig davon kann ab der achten Klasse zwischen dem Sprachlichen Zweig mit Italienisch als dritter Fremdsprache und dem naturwissenschaftlich-technologischen zweig mit vertieftem Chemie- und Physikunterricht gewählt werden.

Seit dem Schuljahr 2018 hat die Schule ein Hochbegabtenklasse. Kinder dieser Klasse starten in der fünften Klasse mit Englisch und Latein und besuchen ab der achten Klasse den Doppelzweig, einen naturwisenschaftlich-technologischen Zweig mit Italienisch als dritter Fremdsprache. Zur  weiteren Förderung hat die Schule die Begabtenakademie eingerichtet, die Schülern mit spezifischen Interessen besondere Einblicke in Tagungen und Projekte gewährt.

Naturwissenschaften werden an der Schule mit einer Reihe von Exkursionen, dem offenen Forscherlabor, den CHIPB-Tagen und anderem gefördert. Die Schule ist Mitglied im Verein MINT-EC.

Die Schule ist darüberhinaus Stützpunktschule für die Sportarten Fußball, Geräteturnen und Sportklettern, in denen eine größere Leistungorientierung gefördert wird.

An der Schule wird eine flexible Ganztagsschule angeboten, in der die Kinder am nachmittag verschiedene Angebote nutzen können.

Abschluss Abitur
Schultypen Gymnasium
Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch, Latein, Italienisch
Ausrichtung mathematisch-naturwissenschaftlich-technischer Bereich, sprachlich
Lehrkräfte 82
Schüler 1053
Besonderheiten

flexible Ganztagsschule, Förderklasse für Hochbegabte, Stützpunktschule in Fußball, Geräteturnen, Sportklettern

Standorte der Lise-Meitner-Gymnasium


Kategorien zu diesem Angebot

Gymnasien Weiterführende Schulen