Die erzbischöfliche Maria-Ward-Mädchenrealschule in Berg am Laim setzt in seinem pädagogischen Konzept, neben der Umsetzung des bayerischen Lehrplans für die Wahlpflichtfächergruppen II und III, auf die Persönlichkeitsentfaltung, eine Erziehung zu sozialem Engagement und auf eine religiöse Erziehung.

Abschluss Mittlere Reife
Schultypen Realschule
Kosten 40,00
Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch
Ausrichtung Wirtschaftlicher Bereich, Musisch-gestalterischer Bereich, sprachlich, Gestaltung, Religion
Lehrkräfte 34
Schüler 478
Besonderheiten

Mädchenrealschule, Ganztagesschule in offener Form

Standorte der Maria-Ward-Mädchenrealschule