Das Max-Born-Gymnasium ist ein staatliches Gymnasium mit einem naturwissenschaftlich-technologischen und einem sprachlichen Zweig. Dabei bietet die Schule eine besondere Vielfalt an Möglichkeiten bei der Sprachwahl. Es sind folgende Sprachkombinationen in der genannten Reihenfolge möglich.

Im naturwissenschaftlichen Zweig:

  • Latein, Englisch
  • Englisch, Latein
  • Englisch, Französisch

Im sprachlichen Zweig:

  • Latein, Englisch, Französisch
  • Latein, Englisch, Italiniesch
  • Englisch, Latein, Französisch
  • Englisch, Latein, Italienisch
  • Englisch, Französisch, Italienisch

Außerdem haben alle Schüler die Möglichkeit Italienisch ab der zehnten Klasse als spätbeginnende Fremdsprache zu wählen und dafür Französisch oder Latein abzulegen. Zusätzlich besteht die Möglichkeit einen Spanisch-Wahlkurs zu besuchen.

Die Schule setzt auf das Doppelstundenprinzip, das heißt darauf, dass fast alle Fächer in Doppelstunden unterrichtet werden. Dies bietet die Vorteile eines leichteren Schulranzens, einer ökonomischeren Vorbereitung und weniger Vorbereitungsaufwand innerhalb des Unterrichtsgeschehens. Für ihr pädagogisches Konzept wurde die Schule mit dem i.s.i, dem Innovationspreis des Instituts für schulische Entwicklung, ausgezeichnet. Neu an der Schule sind die iPad-Klassen, die Kinder ab der achten Klasse wählen können. Sie soll die Medienkompetenz der Schüler stärken.

Die Schule ist Mitglied im MINT-EC, dem Exzellenznetzwerk für Schulen mit besonderer Förderung der Naturwissenschaften. Dazu hat die Schule unter anderem ein eigenes Aquarium, eine Sternwarte und ein Schülerlabor. Die Schule ist daneben Partnerschule des Deutschen Museums und arbeitet mit dem DLR Pfaffenhofen und der TUM-School der Technischen Universität München zusammen.

Musikalische Förderung besteht bei den Wahlkursen in Form eines Orchester, einer Big Band, dreier Chöre und einer Band.

Für Jugendliche, die bereits den Mittleren Schulabschluss erworben haben und von einer anderen Schule in die gymnasiale Oberstufe wechseln möchten, bietet die Schule eine Einführungklasse an, um sich auf die Erfordernisse der Oberstufe vorzubereiten.

Abschluss Abitur
Schultypen Gymnasium
Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch, Latein, Italienisch
Ausrichtung mathematisch-naturwissenschaftlich-technischer Bereich, sprachlich
Lehrkräfte 96
Schüler 1098
Besonderheiten

Einführungsklasse

Standorte der Max-Born-Gymnasium


Kategorien zu diesem Angebot

Gymnasien Weiterführende Schulen