Sankt Matthias ist die älteste Bildungseinrichtung für den zweiten Bildungsweg in Bayern. Die Erzbischöfliche Stiftung St. Matthias Wolfratshausen-Waldram ist der Träger. Mit der staatlich genehmigten Fachoberschule und dem staatlich anerkannten Gymnasium und Kolleg, bietet die Schule Möglichkeiten, die Fachhochschulreife oder die allgemeine Hochschulreife auf dem zweiten Bildungsweg zu erreichen.

Die angebotene Fachrichtungen sind dabei beim Kolleg und dem Gymnasium sprachlich. Die Fachoberschule ist für das Sozialwesen ausgelegt.
Das Fächerangebot umfasst bei allen drei Schulen:

  • Deutsch
  • Latein
  • Englisch
  • Französisch
  • Griechisch
  • Russisch
  • Chemie
  • Biologie
  • Geographie
  • Geschichte
  • Musik
  • Kunst

Am Sankt Matthias wird kein Schulgeld erhoben. Geringe jährliche Gebührenpauschalen und einmalige Kosten für die "Bücherauktion" sind die einzigen Kosten, die für den Schulbesuch anfallen.

Die Schule bietet auch diverse Vorkurse an, um sich für den Besuch der Schulen zu qualifizieren.

Mit "Wohnen Plus" bietet die Schule auch bis zu 20 Schülern im Alter von 18 bis 26 Jahren eine Wohnmöglichkeit in Wohngemeinschaften. Für ein Einzelzimmer mit eigenem Bad und mit voller Verpflegung fallen dabei 380,- EUR pro Monat an.

Abschluss Abitur, Fachhochschulreife
Schultypen Gymnasium, Internat, Fachoberschule, Kolleg
Kosten 380,00 (Internat, kein Schulgeld)
Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch, Latein, Griechisch, Russisch
Ausrichtung sprachlich, Religion
Lehrkräfte 21
Schüler 168
Besonderheiten

Wohnheim, Vorkurse

Standorte der Sankt Matthias